Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Commerzbank öffnet auf dem Weißen Hirsch nach einem Jahr Umbauzeit
Dresden Lokales Commerzbank öffnet auf dem Weißen Hirsch nach einem Jahr Umbauzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 04.09.2018
Filialdirektor Sören Kohnert konnte gestern ab 9 Uhr wieder Kunden in der Filiale an der Bautzner Landstraße begrüßen. Quelle: Foto: Dietrich Flechtner
Dresden

Nach einem Jahr Umbauzeit ist seit gestern die Commerzbank-Filiale auf dem Weißen Hirsch wieder eröffnet. Es ist die erste so genannte City-Filiale nach neuem Konzept in Ostdeutschland. Aus Brandschutzgründen musste sie 2017 schließen, die Bank nutzte das zu einem Komplettumbau und verkleinerte sich auf jetzt noch 120 Quadratmeter. Die Räume bieten nun kurze Wege und Barrierefreiheit. Rund 95 Prozent aller Bank-Dienstleistungen würden angeboten, erklärte Joachim Hecker, in der Dresdner Geschäftsleitung zuständig für die Privat- und Unternehmerkunden Ost.

In der Filiale auf dem Hirsch betreuen zwei Mitarbeiter die Privatkunden. Das sind insgesamt nach Angaben der Bank rund 3300 mit einem Anlagevolumen von 40 Millionen Euro und einem Kreditvolumen von 24 Millionen Euro. Filialdirektor Sören Kohnert betonte, man habe sich vor einem Jahr bewusst für den Verbleib auf dem Hirsch entschieden, obwohl damals Ladenschließungen und eine gewisse Unruhe das Umfeld verunsicherten. „Jetzt sind wir froh darüber“, so Kohnert.

Rund 300 000 Euro musste die Bank in die Sanierung stecken – normalerweise werden dafür 120 000 Euro angesetzt, aber Brand- und Denkmalschutz forderten ihren Preis. Nach der Flagship-Filiale am Altmarkt (eröffnet im November) ist die City-Filiale auf dem Hirsch nun der zweite Commerzbank-Ableger im modernen Design. Langfristig sollen alle 1000 Commerzbank-Filialen in Deutschland umgestaltet werden, 30 in diesem Jahr; von den sieben in Dresden ist aber zunächst keine weitere dabei.

Von Bernd Hempelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In vielen Ämtern sorgen Anhänger der Szene mit absurden Schreiben für reichlich Ärger. Doch bei etlichen der Querulanten handelt es sich keinesfalls nur um harmlose Spinner. Sie schrecken auch vor Straftaten nicht zurück.

04.09.2018

Im Palais werden derzeit die Toiletten erneuert. Der Freistaat investiert 275 000 Euro. Bis Ende November sollen die Arbeiten in dem Barockbau abgeschlossen sein. Bis dahin heißt es für Besucher allerdings: Raustreten beim Austreten.

03.09.2018

Die Stadtverwaltung schließt die Asylbewerberheime in der Fritz-Reuter-Straße und der Strehlener Straße in teuer angemieteten Hotels, ein weiterer Abbau ist aber nicht geplant. Warum die Plätze nicht verringert werden können, erläutert Sozialbürgermeisterin Kris Kaufmann (Die Linke) im DNN-Interview.

03.09.2018