Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Commerzbank modernisiert Filiale am Weißen Hirsch
Dresden Lokales Commerzbank modernisiert Filiale am Weißen Hirsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 28.08.2017
Am Weißen Hirsch in Dresden baut die Commerzbank ihre Filiale kurzfristig um. Quelle: AFP
Dresdem

Vom 4. September an startet die Commerzbank kurzfristig geplante Bauarbeiten in ihrer Filiale am Weißen Hirsch. Grund: Die elektrischen Anlagen sind nicht mehr auf der Höhe der Zeit. „Leider machen diese Maßnahmen eine vorübergehende Schließung der Filiale unvermeidlich“, erklärt Joachim Hecker, Niederlassungsleiter Privat- und Unternehmerkunden der Commerzbank Dresden.

Der SB-Bereich mit Geldautomaten und Service-Terminals bleibt während des Umbaus geöffnet, Kunden, die in der Zeit einen Ansprechpartner benötigen, können in die Filiale am Schillerplatz ausweichen. Derzeit prüft das Geldinstitut den Umfang der nötigen Investitionen, von denen auch die Dauer möglicher Schließzeiten abhängt. Die Commerzbank benachrichtigt ihre Kunden via Post und über Aushänge. „Über den Wiedereröffnungstermin werden wir dann sobald wie möglich informieren“, sagt Sören Kohnert, Filialdirektor am Weißen Hirsch.

„Die vorübergehende Schließung aufgrund der Bauarbeiten ist nicht als Signal eines Rückzugs zu verstehen“, betont Hecker mit Blick auf jüngste Debatten um ein Ladensterben in dem Stadtteil. „Im Gegenteil: Wir investieren in unser Filialnetz und halten auch weiterhin an allen unseren Standorten fest.“

In der Filiale am Weißen Hirsch betreuen aktuell drei Mitarbeiter rund 3000 Privatkunden. Allein im ersten Halbjahr kamen knapp 150 neue Kunden hinzu.

http://filialsuche.commerzbank.de/de/branch-name/Dresden-Wei%C3%9Fer%20Hirsch

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor allem an den Tagen, an denen sich der Sommer in der Landeshauptstadt blicken ließ, hingen Rauch- und Duftschwaden über den Elbwiesen. Es wird kräftig gegrillt und das hinterlässt seine Spuren. Wer morgens entlang der Elbe zur Arbeit fährt, muss an bestimmten Stellen dem ein oder anderen Müllsack ausweichen.

28.08.2017

Feine Nasen wurden am Wochenende auf dem 36 000 Quadratmeter großen Areal der Genusswelten am Messering besonders gefordert. Die Auswahl an edlen und extravaganten Speisen war riesig, das Wetter und das Ambiente unter freiem Himmel taten ihr Übriges.

28.08.2017
Lokales SPD-Bildungspolitikerin über den Schulnetzplan - Dana Frohwieser: „Wir kämpfen für das Gymnasium Dresden-Gorbitz“

Es wird ein heißer Herbst: Die Debatte um den Schulnetzplan ist mit dem Entwurf von Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) eröffnet. Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit sieht deutlichen Veränderungsbedarf. SPD-Stadträtin und Bildungspolitikerin Dana Frohwieser erklärt im DNN-Interview die Knackpunkte des Entwurfs.

28.08.2017
Anzeige