Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales City und Stereoact spielen beim Dresdner Stadtfest
Dresden Lokales City und Stereoact spielen beim Dresdner Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 05.07.2017
   Quelle: PR
Dresden

 Viel Abwechslung bietet bereits der erste Abend des Dresdner Stadtfests „Canaletto“, das vom 18. bis 20. August stattfindet. Sowohl klassische Musik, als auch Rock und DJ-Sounds erwarten die Gäste am Freitagabend auf der Bühne am Theaterplatz.

Den Beginn macht um 18 Uhr das Dresdner Philharmonieorchester unter der Leitung von Robert Trevino und mit Unterstützung durch die Sopranistin Amanda Pabyan. Unter anderem werden Werke von Verdi, Puccini und Liszt zum Besten gegeben.

Um 20 Uhr entern die Kult-Rocker von City die Bühne. „Am Fenster“ lautet nicht nur der Titel ihres populärsten Songs, der sich über zehn Millionen Mal verkaufte und mehrfachen Platinstatus erreichte, sondern auch ihrer aktuellen Tour. Damit feiern sie ihre größten Hits aus über 45 Jahren Bandgeschichte und präsentieren auch Titel ihres aktuellen Studioalbums.

Den Abschluss des Abends machen Stereoact, die noch einmal richtig zum Tanzen motivieren. Das DJ-Duo ist Echo-Preisträger und in jüngerer Vergangenheit Stammgast in den deutschen Charts. Mit Titeln wie „Die immer lacht“ und „Der Himmel reißt auf“ machen sie ab 23 Uhr den Theaterplatz zur Partyzone.

„Schon der Freitag zeigt die besondere Größenordnung und die immense Vielfalt des Festes“, sagt Axel Frech, Geschäftsführer von Hauptpartner Radeberger. „Diese Bandbreite ist sinnbildlich, denn sie macht Dresden auch das ganze Jahr über aus.“ Das Stadtfest bietet in diesem Jahr an 15 Orten und auf neun Bühnen auf der Altstadtseite der Elbe ein buntes Programm aus Musik, Theater, Show, Sport, Familienaktionen und Gastronomie.
 

Von Gerrit Menk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Angeklagte erschien am Dienstag gut gelaunt im Gericht, plauschte mit dem Dolmetscher und hörte sich eher belustigt die Anklage an, obwohl die kein Grund zur Fröhlichkeit ist: versuchte Vergewaltigung in zwei Fällen, sexuelle Nötigung und Körperverletzung. Mahmoud A. soll drei Frauen übel mitgespielt haben.

05.07.2017

Bundesjustizminister Heiko Maas hält am Montag, 17. Juli, im Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden einen Vortrag mit dem Titel „Fake News und Hate Speech im Social Web – was der Staat dagegen tun kann und muss“. Zu der Veranstaltung laden das Institut für Kommunaktionswissenschaft und dessen Förderverein sowie die Philosophische Fakultät.

05.07.2017

Wieviele Stellplätze müssen für ein Wohnhaus nachgewiesen werden? Bisher galt in Dresden die Regel: Einer pro Wohnung. Doch mit der neuen Stellplatzsatzung soll die starre Regel liberalisiert werden. Für Carsharing oder Radstellplätze gibt es Abminderungsfaktoren.

05.07.2017