Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Christliche Schule will Deutschlands Energiesparmeister werden
Dresden Lokales Christliche Schule will Deutschlands Energiesparmeister werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 21.03.2017
Quelle: dpa
Dresden/Berlin

Am kommenden Freitag, 24. März, kürt Bundesumweltministerinin Barbara Hendricks (SPD) in Berlin den Energiesparmeister unter den deutschen Schulen. Zu den drei Preisträgern gehört neben zwei Schulen aus Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen auch die Christliche Schule Dresden in Leuben, die bereits den sächsischen Wettbewerb und damit 2500 Euro gewonnen hat. Ob die Christliche Schule auch der per Online-Voting ermittelte Bundessieger ist, wird erst am Freitag verkündet.

Unter dem Motto „Ändere nicht das Klima – ändere Dich!“ wollen die Mädchen und Jungen während des Jahres ihre Mitschüler mit Aktionen über Klima und Klimawandel aufklären. Die Klima-AG der Schule plant demnach unter anderem Podiumsdiskussionen, Infowände, Recyclingtage, einen Veggie-Day sowie mehrere Kunstprojekte.

Der jährliche Energiesparmeister-Wettbewerb gehört zu einer vom Bundesumweltministerium geförderten Klimaschutzkampagne, bei der schulisches Engagement für den Klimaschutz ausgezeichnet wird. Es ist der neunte Wettbewerb, an dem sich laut Veranstalter bundesweit 192 Schulen beteiligt haben.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsame Stärken bündeln, mehr Touristen anlocken: Das sind die Ziele der Stadt Dresden und der Region „Sächsisches Elbland“. Ab sofort werben sie gemeinsam unter dem Markennamen „Dresden Elbland“ für mehr Besucher aus dem In- und Ausland.

22.03.2017

Er hat einen der wichtigsten Posten im Firmengeflecht der Landeshauptstadt Dresden inne, jetzt kündigt er seinen Abgang an. Reinhard Richter will seinen Vertrag als Geschäftsführer der Stadt-Holding TWD nicht verlängern.

21.03.2017
Lokales Kommunale Bürgerumfrage 2016 - Dresdner fürchten die Dunkelheit

Das subjektive Sicherheitsgefühl der Dresdner sinkt: Nur noch die Hälfte der Einwohner fühlt sich in der Stadt noch sicher. Das ist ein Ergebnis der Kommunalen Bürgerumfrage 2016, die jetzt ausgewertet ist. Dafür sind die Einkommen der Dresdner in den vergangenen zwei Jahren sehr deutlich gestiegen.

21.03.2017