Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
China setzt auf Sachsens Mittelstand: Büro in Dresden geplant

Investitionen China setzt auf Sachsens Mittelstand: Büro in Dresden geplant

China will Sachsens Mittelstand zu mehr Investitionen in dem ostasiatischen Land ermutigen. Dazu soll Mitte des Jahres ein Büro in Dresden die Arbeit aufnehmen. Sachsens Mittelstand habe dabei viel zu bieten, so Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) zum Abschluss einer einwöchigen Reise in das asiatische Land.

Voriger Artikel
Gläserne Manufaktur im Zeichen der elektrischen Mobilität
Nächster Artikel
A13 bei Dresden bekommt Tafel mit Festspielhaus Hellerau

China will Sachsens Mittelstand zu mehr Investitionen in dem ostasiatischen Land ermutigen. Dazu soll Mitte des Jahres ein Büro in Dresden die Arbeit aufnehmen.

Quelle: dpa

Dresden. China will Sachsens Mittelstand zu mehr Investitionen in dem ostasiatischen Land ermutigen. Dazu soll Mitte des Jahres ein Büro in Dresden die Arbeit aufnehmen, wie das Umweltministerium am Sonntag in Dresden mitteilte. Es soll von der Metal Eco City (MEC) eingerichtet werden, die gegenwärtig von der chinesischen Regierung in der Hafenstadt Jieyang im Süden des Landes errichtet wird. Der Gewerbepark MEC lege besonderen Wert auf die Ökologie bei der Ansiedlung neuer Unternehmen. Sachsens Mittelstand habe dabei viel zu bieten, so Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) zum Abschluss einer einwöchigen Reise in das asiatische Land.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
19.08.2017 - 14:46 Uhr

Die Blumenstädter bleiben nach der 0:1-Heimniederlage weiterhin sieglos / Sven Michel erzielt das Tor des Tages

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.