Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Chef der Dresdner Staatsanwaltschaft im Ruhestand

Nachfolge noch unklar Chef der Dresdner Staatsanwaltschaft im Ruhestand

Nach fast zehn Jahren im Amt geht der Leiter der Staatsanwaltschaft Dresden, Erich Wenzlick, am Monatsende in den Ruhestand. Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) dankte dem gebürtigen Bayern, der seit 1993 in der sächsischen Justiz tätig war, am Donnerstag.

Voriger Artikel
Die Pflanzen der Bibel in Pillnitz entdecken
Nächster Artikel
Künftige Dresdner Straßenbahnfahrer trainieren jetzt regulär am Simulator

Erich Wenzlick

Quelle: dpa

Dresden. Nach fast zehn Jahren im Amt geht der Leiter der Staatsanwaltschaft Dresden, Erich Wenzlick, am Monatsende in den Ruhestand. Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) dankte dem gebürtigen Bayern, der seit 1993 in der sächsischen Justiz tätig war, am Donnerstag. Über die Staatsanwaltschaft Bautzen kam er 1996 als Oberstaatsanwalt nach Dresden, von 1998 bis 2000 war Wenzlick teils an die Bundesanwaltschaft beim Bundesgerichtshof abgeordnet. Nach einer Stationen in Justizministerium und Generalstaatsanwaltschaft des Freistaates sowie an der Spitze der Bautzener Staatsanwaltschaft wurde er im Oktober 2007 Leitender Oberstaatsanwalt der Dresdner Behörde. Über die Nachfolge und damit den Chef der derzeit 106 Staatsanwälte ist noch nicht entschieden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.