Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales CDU tourt durch die Neustadt – Patrick Schreiber sucht das Gespräch
Dresden Lokales CDU tourt durch die Neustadt – Patrick Schreiber sucht das Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 11.03.2018
Das Logo der CDU. Foto: Arno Burgi/dpa Quelle: dpa
Anzeige
dresden

„Der Bundestagswahlkampf hat gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger einen großen Gesprächsbedarf haben“, weiß Patrick Schreiber (CDU). Aus diesem Grund ist der CDU-Ortsverband Neustadt mit verschiedenen Informations-und Diskussionsständen im Ortsamtsgebiet Neustadt unterwegs. Der erste findet am 24. Februar von 10 bis 12 Uhr an der Ecke Bärwalderstraße/Hechtstraße statt.

Patrick Schreiber und Stadtrat Gunter Thiele suchen das aktive Gespräch vor Ort und fragen „Wo drückt der Schuh?“, was auch das Motto der Tour sein wird.

Vorbereitend wurden bereits mehrere hundert Postkarten in Briefkästen verteilt. Weitere werden über das Jahr folgen. Diese Postkarten beinhalten nicht nur Uhrzeit und Ort der Infostände, sondern können auch an den CDU-Ortsverband zurück geschickt werden, um einen persönlichen Vor-Ort- oder ein Gesprächstermin zu vereinbaren. Es seien oft die kleinen Anliegen vor der eigenen Haustür, nicht die große Politik, die Schreiber motiviert, unterwegs zu sein, Probleme aufzugreifen und bestenfalls zu lösen.

Weitere Termine sind der 24. März in der Inneren Neustadt, beim Wochenmarkt ebenfalls von 10 bis 12 Uhr. Im April wird die CDU am 28. im Brauhaus am Waldschlösschen (Am Brauhaus 8B), am Konsum, wieder von 10 bis 12 Uhr unterwegs sein.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Xenon Automatisierungstechnik“ gilt in Dresden als Vorzeige-Beispiel für eine sehr erfolgreiche Unternehmensgründung der Nachwende-Zeit. Was als kleine Kellerfirma begann, ist inzwischen ein mittelständisches Unternehmen mit 55 Millionen Euro Jahresumsatz und rund 300 Mitarbeitern in Deutschland, China und Mexiko.

11.03.2018

„Residenzen“, „Lofts“ und andere „Luxusherbergen“ schießen wie Pilze aus dem Boden. Dagegen müsse etwas getan werden, so die Architektin Norma Brecht.

11.03.2018

Das Treamteam der Gaumenfreuden, Käse und Wein, trifft am 1. März ab 19 Uhr im Simmelmarkt am Albertplatz, Antonstraße 2A, aufeinander.

11.03.2018
Anzeige