Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Buswendestelle in Altfranken/Gompitz wird umgebaut
Dresden Lokales Buswendestelle in Altfranken/Gompitz wird umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 23.06.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Ab Montag bis zum 5. August lässt die Stadtverwaltung Dresden den Buswendeplatz an der Kreuzung Ockerwitzer Allee und Ockerwitzer Dorfstraße im Stadtteil Altfranken/Gompitz instand setzen. Die am Ostrand befindliche Bushaltestelle wird für rund 95 000 Euro barrierefrei ausgebaut und die platzbestimmende Mittelinsel erneuert, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Außerdem ist die Verlängerung des nordöstlichen Gehweges in die Ockerwitzer Dorfstraße von der bisherigen Ausbaugrenze in Höhe der Einmündung in die Ockerwitzer Allee geplant. Asphalt ersetzt das desolate Schlackepflaster. Zudem werden die bisher an der freien Luft baumelnden Kabel für die Straßenbeleuchtung unter die Erde verlegt.

Während der Bauzeit ist eine großräumige Umleitung eingerichtet. Sie ist ausgeschildert. Fahrten an der Baustelle vorbei sind nur stadteinwärts möglich. Um die Bauauswirkungen auf den Verkehr zu minimieren, wurde die Bauzeit in die Sommerschulferien gelegt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa 80 Beschäftigte des Dresdner Einzelhandels haben am Freitag ganztägig die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich Mitarbeiter der Firmen H&M, Netto, Esprit, Kaufland in Nickern, Ikea und Toys R Us an der Aktion.

23.06.2017

Silvia und Alfred Skrypzak aus Bernburg (Sachsen-Anhalt) sind die ersten Dresden-Touristen, die die neue „Dresden Museums Card Plus“ nutzen können. „Das finden wir wirklich toll“, erklärte Silvia Skrypzak. Bei Sahara-Temperaturen sei es keine schlechte Idee, sich in kühlen Museen umzuschauen. Das lässt sich mit der Karte trefflich machen.

23.06.2017

Es verspricht wieder eine klangvolle und farbenfrohe Sommernacht zu werden: Die neunte Dresdner Schlössernacht steht in den Startlöchern und wird am Sonnabend, 15. Juli, ihre Gäste empfangen. Am Abend ab 18 Uhr verwandeln sich die Parkanlagen rund um die drei Elb-Schlösser in eine Open-Air-Flaniermeile.

23.06.2017