Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Busbahnhof: SPD und Grüne sicher, Linke zögern noch

Stadtrat Busbahnhof: SPD und Grüne sicher, Linke zögern noch

SPD und Grüne haben sich positioniert: Die zwei Bestandteile der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit wollen einen Busbahnhof an der Westseite des Wiener Platzes errichten. Ein entsprechenden Antrag von Sozialdemokraten und Grünen hat jüngst eine Mehrheit im Finanzausschuss gefunden. Die Linken zögern hingegen noch.

SPD und Grüne haben sich positioniert: Die zwei Bestandteile der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit wollen einen Busbahnhof an der Westseite des Wiener Platzes errichten.

Quelle: dpa

Dresden. SPD und Grüne haben sich positioniert: Die zwei Bestandteile der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit wollen einen Busbahnhof an der Westseite des Wiener Platzes errichten. Ein entsprechenden Antrag von Sozialdemokraten und Grünen hat jüngst eine Mehrheit im Finanzausschuss gefunden. Der dritte Kooperationspartner, die Linken, zögert noch. Die Fraktion will noch nähere Informationen darüber, warum der Winer Platz West die Vorzugsvariante für einen Busbahnhof sein soll und weitere Studien vor einer Entscheidung in Auftrag geben.

„Wir haben die Meinungsbildung abgeschlossen, nehmen aber zur Kenntnis, dass die Linken noch Gesprächsbedarf haben“, erklärte Grünen-Fraktionsvorsitzender Thomas Löser. Er kündigte Gespräche der Kooperationspartner an.“Wir müssen das intern klären.“ Morgen steht der Busbahnhof auf der Tagesordnung des Stadtrats.

Dietrich Ewers, der für die SPD im Ortsbeirat Altstadt sitzt, hat eine Ergänzung des interfraktionellen Antrags auf der heutigen Sitzung des Gremiums angekündigt. Ewers will am Bahnhof Neustadt die Haltestelle für ankommende Fernbusse an die Eisenbahnstraße verlegen. Bisher halten abfahrende und ankommende Busse an der Hansastraße, weshalb die ankommenden Busse eine Schleife zur Einfahrt in die Haltestelle drehen müssen und dann erneut eine Schleife drehen, um weiter zum Hauptbahnhof fahren zu können. „Mit einem Halt in der Eisenbahnstraße würde das wegfallen und wir könnten die Umwelt von Abgasen entlasten“, so Ewers.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.