Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Broschüre für Loschwitz wird im Workshop konzipiert
Dresden Lokales Broschüre für Loschwitz wird im Workshop konzipiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 08.05.2017
Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Unter dem Motto „Bewegung im Stadtteil Loschwitz“ startet am 22. Mai, im Begegnungszentrum BÜLOWH, Pillnitzer Landstraße 12, ein neuer Kurs. Die Teilnehmer sollen ihre Loschwitzer Lieblingsplätze, Sehenswürdigkeiten und erwähnenwerte Orte zusammentragen und zu einem Rundgang verbinden. Die Entdeckungen mit Fotos und kurzen Erläuterungen werden zum Inhalt einer neuen Broschüre.

„Wer Interesse am Stadtteil Loschwitz hat, Neues und Wissenswertes über den Stadtteil erfahren möchte und eigenen Ideen und Erfahrungen einbringen möchte, ist bei dem Projekt genau richtig“, sagt die Dresdner WHO-Beauftragte Dr. Peggy Looks. Das WHO-Projektbüro „Gesunde Stadt“ hat die Idee gemeinsam mit dem BÜLOWH entwickelt. Ähnliche Broschüren wurden in diesem Zuge schon für Pieschen, Prohlis und die Wilsdruffer Vorstadt herausgegeben. Weitere Termine für den Workshop sind der 29. Mai sowie der 12., 19. und 26. Juni, jeweils von 10 bis 12 Uhr. Anmeldungen können bei Anja Klemm unter Tel.: 26 88 988 vorgenommen werden.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Tafel hat ihre alten Ausweise ausrangiert. Grund für die Neuerung war der vermehrte Missbrauch der Karten durch die Weitergabe an Dritte.

08.05.2017

In seiner Kunstfigur Günther Zieschong hat der Kabarettist Uwe Steimle am Montag für einen Menschenauflauf auf dem Neumarkt gesorgt. Er stellte dort für zwei Stunden einen aus Sperrholz gesägten und von einem Halbmond bekrönten Fernsehturm „als höchstes Minarett“ auf dem Schauplatz politischer Konflikte und Ort der Kunst auf.

09.05.2017
Lokales Traditionsverein Dresdner Barock - Historische Persönlichkeiten des Barock laden ein

Der Traditionsverein Dresdner Barock feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Daher wird das „Lustlager“, das der Verein am kommenden Wochenende zum sechsten Mal veranstaltet, ein ganz besonderes. Zum Besuchertag am Sonnabend, 13. Mai, lädt der Verein von 11 bis 17 Uhr in das Feriendorf „Bad Sonnenland“ in Moritzburg. Der Eintritt ist frei.

09.05.2017
Anzeige