Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Brandenburger Stiftung schickt Raumtrockner für Schloss Pillnitz
Dresden Lokales Brandenburger Stiftung schickt Raumtrockner für Schloss Pillnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 09.09.2015

Das werde voraussichtlich bis Ende Juli dauern. Die Elbe hatte in Pillnitz das am Fluss gelegene Wasserpalais und Teile des Parks überschwemmt. Haustechnik und Restaurierung des Museums sowie gefährdete Exponate im Erdgeschoss waren zuvor in Sicherheit gebracht worden. Das Schloss mit dem Kunstgewerbemuseum und der Park stehen bis auf das Wasserpalais und den Fliederhof seit vergangenem Wochenende wieder für Besucher offen. Das 1876 entstandene Kunstgewerbemuseum befindet sich seit 1962 im früheren Lustschloss Augusts des Starken (1670-1733).

Das im 18. Jahrhundert als Sommersitz erbaute Ensemble kann nicht beheizt werden und bleibt im Winter geschlossen. In Wasser- und Bergpalais sind Kunsthandwerk und Design vom Mittelalter bis in die Gegenwart zu sehen, auch Möbel und Stücke der Hofsilberkammer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das wegen des Hochwassers ausgefallene „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ (MPS) soll im August nachgeholt werden. Wie die Veranstalter mitteilten, soll nun vom 8. bis zum 11. August in der Flutrinne gefeiert werden.

09.09.2015

"Wir sind sehr froh, das Objekt erworben zu haben", erklärte Thomas Cromm, Vorstandsvorsitzender der Revitalis Real Estate AG, gegenüber den DNN. Das "Wiener Loch" am Hauptbahnhof ist verkauft.

09.09.2015

In Dresden ist es so heiß wie selten an einem 19. Juni: An der Wetterstation in Klotzsche kletterten die Temperaturen am Nachmittag auf Rekordwerte von 32,8 Grad.

09.09.2015