Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Bombenfund legt Abfall-Entsorger lahm
Dresden Lokales Bombenfund legt Abfall-Entsorger lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 24.05.2018
Weil der Veolia-Standort in Dresden mitten im Evakuierungsgebiet liegt, können derzeit unter anderem keine Papierabfälle in der Stadt eingesammelt werden. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Der Fund einer alten Weltkriegsbombe in Löbtau und die andauernde Entschärfung stellt inzwischen auch immer mehr im Evakuierungsgebiet angesiedelte Unternehmen vor Probleme. Die Entsorgungsfirma Veolia ist mit ihrem Standort an der Rosenstraße betroffen, kann derzeit mit den Fahrzeugen für die Abholung von Papier und Gewerbeabfälle nicht mehr ausrücken. Viele Papiercontainer im Dresdner Stadtgebiet können seitdem nicht mehr geleert werden.

Bei den Gewerbeabfällen sind unter anderem auch viele Restaurants und Küchen betroffen. Dortige Speiseabfälle können nicht mehr abgeholt werden. „Bei den sommerlichen Temperaturen ist das nicht angenehm“, erklärt Veolia-Sprecherin Diana Scheerschmidt. Bei den Papiercontainern käme noch hinzu, dass wegen des Feiertags am Montag der Tourenplan ohnehin in dieser Woche eng gepackt ist.

„Sobald unsere Mitarbeiter wieder auf das Gelände an der Rosenstraße dürfen, werden wir umgehend damit beginnen, die Touren abzuarbeiten.“ Weil es für viele Veolia-Mitarbeiter derzeit nichts zu tun gibt, sind sie daheim und nur auf Abruf im Einsatz. Ein Teil der Beschäftigten sind auf andere Standorte verteilt worden.

Die Betriebsstätte an der Rosenstraße ist auch telefonisch derzeit nicht zu erreichen. In wichtigen Fällen können Bürger und Kunden das Unternehmen unter der Rufnummer 0173 / 9477885 oder per E-Mail de.entsorgung@veolia.com kontaktieren.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Rewe-Team-Challenge - Riesenandrang beim Firmenlauf

Rund 20 000 Menschen war am Mittwochabend im Laufschritt in Dresden unterwegs.

24.05.2018

In Bayern haben es Eltern mit der Schulpflicht ihres Nachwuchses nicht so genau genommen. Auch in Dresden kommt es Jahr für Jahr zur Schulschwänzerei. Dafür drohen nicht unerhebliche Strafen.

24.05.2018

Das Dresdner Elbhangfest will dieses Jahr seinen „Hang zur Technik unter Beweis“ stellen – Zum Beispiel mit kunstvollen Maschinenwesen, Erfindern und einem nächtlichem Umzug. Wegen Differenzen in der Preisabsprache für ein integriertes Nahverkehrsticket im Eintrittspreis, fällt das dieses Jahr weg. Dafür werden die Eintrittspreise billiger.

24.05.2018