Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Bewegung ist das A und O“
Dresden Lokales „Bewegung ist das A und O“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 13.02.2016
Levi aus der Kita Sausewind gibt beim ersten Dresdner Kita-Cup in Pieschen alles. Scannen Sie das Foto und Sie sehen ein Video. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

In der Turnhalle des SV Motor Mickten ist am Donnerstag der erste Pieschener-Kita-Cup über die Bühne gegangen. Mehr als 120 Kinder aus zwölf Dresdner Kindergärten waren gegeneinander angetreten. „Natürlich wollen alle Mannschaften beim Staffelparcours gewinnen. Aber Spiel und Freude an der Bewegung stehen eindeutig im Mittelpunkt“, sagte die Organisatorin Susanne Werner vom Kinderhaus „Sonnenschein“ in der Weinböhlaer Straße. „Denn Bewegung ist das A und O.“

Für die nötige Herausforderung sorgten ein altersgerechter und mit verschiedenen Einlagen ausgestatteter Parcours aus Laufen, Springen, Rennen, Klettern, Balancieren und Hüpfen. Je zehn Kinder traten pro Team gegeneinander an. Wegen der großen Nachfrage und der Vielzahl der teilnehmenden Mannschaften gibt es am 18. Februar eine Fortsetzung des sportlichen Wettkampfes – ebenfalls wieder ab 9.30 Uhr in der Halle des SV Motor Mickten.

Von Juliane Weigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Ausgabe der Bildungsempfehlung am 26. Februar an die vierten Klassen können Schüler an einer Oberschule oder an einem Gymnasium bis spätestens 4. März angemeldet werden. Dabei sind sie nicht an einen Schulbezirk gebunden, sondern können an einer Schule ihrer Wahl angemeldet werden.

12.02.2016

Wie bekomme ich den Spickzettel in meinen Kopf? Braucht die Wahrheit eigentlich einen Detektiv? Und woran glauben Kristin, Joshua, Ali, Tuyet und all die anderen, wenn sie beten? Diese und weitere Fragen können kleine Studenten von Professoren und Experten bei der Kinder-Universität erklären lassen.

12.02.2016
Lokales Von der schweren zur leichten Schiene - Bahn-Manager geht zu den Dresdner Verkehrsbetrieben

Nachdem der Marketingleiter und Chefverkehrsplaner Jan Bleis die Dresdner Verkehrsbetriebe verlassen hat und nach Rostock gewechselt ist, suchten das Unternehmen in Trachenberge einen Nachfolger. Der ist jetzt gefunden.

12.02.2016
Anzeige