Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Bestatter zeigen in Dresden Öko-Sarg und Tesla-Leichenwagen

Fachmesse Pieta Bestatter zeigen in Dresden Öko-Sarg und Tesla-Leichenwagen

In Dresden ist am Sonnabend die 9. Ausgabe der Bestattungsmesse Pieta zu Ende gegangen. 1500 Besucher kamen vorbei. Begehrte Ansprechpartner waren diesmal die Hersteller von Bestattungsfahrzeugen.

Symbolbild.
 

Quelle: picture alliance / dpa

Dresden.  In Dresden ist am Sonnabend die 9. Ausgabe der Bestattungsmesse Pieta zu Ende gegangen. Sie gilt als größter Branchentreff in Ostdeutschland. „Ich freue mich über den Besuch von 1500 Fachleuten aus dem gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden Ländern, vorrangig aus Tschechien und Polen“, sagt der Leiter Messen der Messe Dresden, Gerd Sperhacke. Die weitesten Teilnehmer reisten gar aus Brasilien und Russland an.

Begehrte Ansprechpartner waren diesmal die Hersteller von Bestattungsfahrzeugen. Vor allem umweltschonende Elektrofahrzeuge von Tesla oder Volvo standen dabei im Fokus. Neben den klassischen und konventionellen Formen von Särgen und Urnen erweckten zudem alternative Modelle die Aufmerksamkeit der Experten. Diese zeichneten sich durch ein ökologisch rückstandsfreies Bestattungsprozedere und ein frisches neues Design aus. Auch Trauer- und Erinnerungssymbolik in Form von Schmuckelementen spielte bei der Messe eine Rolle.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.