Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Befragung für den Dresdner Mietspiegel beginnt
Dresden Lokales Befragung für den Dresdner Mietspiegel beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 09.09.2015
Die Befragungen für den neuen Dresdner Mietspiegel beginnen. Quelle: Volkmar Heinz

Zur Vorbereitung werden 12.000 Personen, ausgewählt nach dem Zufallsprinzip, ein Schreiben der Oberbürgermeisterin mit der Bitte um Beteiligung erhalten.  

Ein Unternehmen aus Chemnitz ist mit der Befragung beauftragt, eingesetzt werden hauptsächlich Studenten. Diese sollen die angeschriebenen Personen nach vorheriger Anmeldung besuchen und einen Fragenkatalog abarbeiten. Alle Interviewer können sich mit einem besonderen Ausweis legitimieren. Die Ergebnisse werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich für die Erarbeitung des Mietspiegels verwendet, so die Stadt.  

Abgefragt werden unter anderem Mietpreis, Wohnungsgröße und Ausstattungsmerkmale wie Wanne, Dusche, Bodenbeläge, Einbauküchen oder energetische Merkmale. Telefonisch ist die Erhebungsstelle unter (0351) 4 18 89 – 308, 309 und 310 Montag und Mittwoch von 8 bis 18 Uhr sowie dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 16.30 Uhr zu erreichen.  

Der [link:700-NR_DNN_75151-1]gilt laut Mitteilung als bewährte Übersicht der ortsüblichen Mieten und als solide Grundlage, um gerichtliche Auseinandersetzungen über die zulässige Miethöhe zu vermeiden.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag ist der Dresdner Frühling im Palais 2014 mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. 38.000 Gäste zählten die Veranstalter der fünften Auflage der Frühlingsblumenausstellung im historischen Palais im Großen Garten.

09.09.2015

[gallery:500-63347506001-DNN] Dresden. Die Vitalität des Frühlings flutete bis Sonntagabend die Ausstellungshallen der Messe Dresden.  Rund 200 Aussteller der 14. Gesundheitsmesse „aktiv + vital“ zeigten die Trends aus den Bereichen Fitness, gesunder Ernährung, Schönheit, Heilung und Spiritualität.

09.09.2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Montag um 17.30 Uhr in Dresden bei der 10. „Denkfabrik Sachsen“ vor rund 800 Gästen Denkanstöße zur Lösung von Zukunftsfragen für den Freistaat liefern.

09.09.2015