Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Bauarbeiten an Wehlener Straße in Dresden-Tolkewitz gehen weiter
Dresden Lokales Bauarbeiten an Wehlener Straße in Dresden-Tolkewitz gehen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 24.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Erneuerung des Straßenzuges Borsbergstraße/Schandauer Straße/Wehlener Straße wird fortgesetzt. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, sind jetzt die Schlömilchstraße und die Kipsdorfer Straße zwischen Haus Nr. 151 a und Schlömilchstraße an der Reihe. Die Kipsdorfer Straße zwischen Ankerstraße und einschließlich Schlömilchstraße ist darum bis voraussichtlich Juli voll gesperrt. Die Bauarbeiten auf der Kipsdorfer Straße und der Schlömilchstraße werden bis in den Sommer hinein andauern.

Im Einmündungsbereich der Schlömilchstraße erkunden die Bauleute derzeit die genaue Lage der 100-Kilovolt-Leitungen. Das ist erforderlich, damit sie die genaue Platzierung des neuen Entwässerungsschachtes planen können. Darüber hinaus verlegen sie Schutzrohre für die neuen Mittelspannungssysteme durch die Kipsdorfer Straße. Nach der Verlegung von Kabeln und Kanälen wird auf der Schlömilchstraße und im benachbarten Areal eine neue Gleisschleife für die Straßenbahn gebaut. Auf der Kipsdorfer Straße entstehen Querungshilfen für Schüler, die dort einmal zwischen dem Schulcampus im früheren Straßenbahnhof Tolkewitz und der neuen Turnhalle entlanglaufen müssen.

Wegen der Sperrung der Kipsdorfer Straße gibt es eine Umleitung. In Richtung Osten rollt der Verkehr ab der Ankerstraße zur Wehlener Straße und weiter über die Salbachstraße zur Kipsdorfer Straße. In der Gegenrichtung fährt der Verkehr ab Marienberger Straße über die Salbachstraße zur Wehlener Straße und weiter über die Berggießhübler Straße zur Kipsdorfer Straße. Auf der Umleitungsstrecke ist das Parken eingeschränkt, was entsprechende Schilder ausweisen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe müssen infolge der Umleitung einige Haltestellen verlagern. Darüber informieren Aushänge.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was tun bei Schimmel und wie lässt sich der Pilzbefall in der nassen Jahreszeit vermeiden? Dazu informiert die Verbraucherzentrale am 31. Januar in einem kostenlosen Vortrag.

24.01.2018

Die Stadt sucht händeringend nach Bürofläche für die Auslagerung von Ämtern im Vorfeld der Rathaussanierung. Doch der Büromarkt in Dresden wird immer enger, wie aktuelle Zahlen belegen.

24.01.2018

Das Frankreich mehr ist als Baguette und Weichkäse will das „Institut français“ in der Altstadt beim Tag der offenen Tür am 2. Februar zeigen. von 15 bis 21 Uhr können Interessierte in den Alltag des Instituts an der Kreuzstraße schnuppern und französisches Flair erfahren. Beispielsweise bei einer bilingualen Märchenstunde oder einem Probe-Französischkurs.

24.01.2018
Anzeige