Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Bauarbeiten an Nossener Brücke in Dresden beginnen
Dresden Lokales Bauarbeiten an Nossener Brücke in Dresden beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 16.01.2017
Am Montag beginnen die Bauarbeiten an der Nossener Brücke. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Am Montag beginnen die Bauarbeiten an der Nossener Brücke. Wie die Stadt mitteilt, muss während der Bauzeit bis 12. Mai mit Verkehrseinschränkungen in beiden Fahrtrichtungen gerechnet werden. Die Baukosten werden mit rund 500 000 Euro angegeben.

Die Nossener Brücke soll eigentlich im Zuge des Projektes Stadtbahn 2020 durch einen Neubau ersetzt werden. Dennoch wird jetzt Hand angelegt, damit das Bauwerk, dass das Drewag-Gelände am Heizkraftwerk überspannt, nicht für den Verkehr gesperrt werden muss. Insbesondere die Tragfähigkeit sei eingeschränkt, heißt es aus dem Rathaus. Durch den Eingriff soll die Brücke so ertüchtig werden, dass sie während der Bauzeit der neuen Brücke den Verkehr noch aufnehmen kann. Anschließend soll sie abgerissen werden. Die über die neue Nossener Brücke soll dann nicht nur der Autoverkehr aus der Gegend um Löbtau in Richtung Nürnberger Ei fließen können, sondern auch die Straßenbahnen der Dresdner Verkehrsbetriebe fahren.

Ertüchtigt wird nur der Teil der Brücke, auf dem bisher der Verkehr in Richtung Nürnberger Ei rollte. Dazu werden zur Verstärkung je Brückenfeld zwei Hilfsstützen aus Stahlbeton hergestellt. Die Fahrbahn wird so verbreitert, dass insgesamt drei Fahrstreifen, einer in Richtung Löbtau sowie zwei in Richtung Nürnberger Ei, eingerichtet werden können. Die bis jetzt getrennten Geh- und Radwege werden zusammengelegt. Außerdem kann auf dem bisher für den Verkehr Richtung Löbtau genutzten Brückenteil eine von zwei Fahrbahnen erhalten werden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Hoch hinaus“ lautete am Sonnabendnachmittag das Motto der Dresdner Tricking-Crew, denn zum ersten offenen Training im neuen Jahr wurde Einiges an Sprungkraft benötigt. Etwa 100 aktive Teilnehmer ließen sich dabei von den 100 weiteren Besuchern ordentlich einheizen.

16.01.2017
Lokales Nach Alkoholfahrt in Dresden - Geldstrafe für CDU-Politiker

Fast ein Jahr hat es gedauert, bis die Staatsanwaltschaft Dresden das Verfahren gegen den CDU-Landtagsabgeordneten Christian Hartmann abgeschlossen hat. Der Politiker soll wegen einer Alkoholfahrt eine Geldstrafe zahlen. Er zeigte sich verärgert darüber, dass er das Strafmaß aus den Medien erfahren hat.

15.01.2017

Ob pragmatischer Ja-Sager oder Vollblutromantiker - Die Lust aufs Heiraten ist den Dresdnern nicht vergangen. Nachdem im Vorjahr über 2.000 Paare den Weg zum Altar wagten, konnten sich Brautpaare in Spé auf der JAwort 2017 die nötige Inspiration für die bevorstehende Hochzeit holen. Knapp 6.000 Besucher ließen sich am Wochenende in den Dresdner Messehallen für ihren großen Tag beraten.

15.01.2017
Anzeige