Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Bauarbeiten am Hauptbahnhof: Fernbusreisende müssen laufen
Dresden Lokales Bauarbeiten am Hauptbahnhof: Fernbusreisende müssen laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 21.09.2018
Andrang an der Andreas-Schubert-Straße: Hier befindet sich die Interims-Haltstelle der Flixbusse. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Weil an der Bayrischen Straße am Hauptbahnhof gebaut wird, müssen Fernbusreisende jetzt zu Fuß gehen – zumindest einige Hundert Meter. Noch bis 5. Oktober lässt die Stadt an der Straße südlich vom Bahnhof die Fahrbahn erneuern. Deshalb können dort derzeit keine Busse halten. Die Haltestelle ist stattdessen etwa 400 Meter weiter östlich an die Andreas-Schubert-Straße verlegt worden.

Der Anbieter Flixbus hat die Route vom Bahnhof über die Strehlener Straße vor zur Andreas-Schubert-Straße mit Pfeilen ausgeschildert. Die Haltestellen sind mit entsprechenden Schildern markiert. Die Busse fahren auf beiden Straßenseiten ab. Wer mit Bus und Bahn der Dresdner Verkehrsbetriebe anreist, kann die nahe gelegene Haltestelle Gret-Palucca-Straße nutzen.

Bereits seit einigen Tagen sind Bauleute daran, die Fahrbahn auf einem Teilstück der Bayrischen Straße zu sanieren. Nach Angaben der Stadtverwaltung werden bei dieser Gelegenheit auch Straßenabläufe und Gullydeckel mit erneuert. Insgesamt kosten die Bauarbeiten etwa 180 000 Euro.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eingeladen wurde Satiriker Jan Böhmermann vor einem Jahr bereits von Dynamo Dresden, doch nun findet er aus anderen Gründen den Weg in die Landeshauptstadt. Erstmals werden er und sein Team die Late-Night-Show „Neo Magazin Royale“ außerhalb von Köln aufzeichnen.

03.10.2018

Die Landeshauptstadt hält seinen Krankenstand wacker unter dem Bundesdurchschnitt. Besonders positiv fallen große Unternehmen in der Förderung der Mitarbeitgesundheit auf.

21.09.2018
Lokales Aus „Lilienstein“ wird Student Hotel - Umbau noch nicht fertig – Eröffnung verschoben

Die Niederländer bauen das ehemalige Hotel „Lilienstein“ – eines von drei baugleichen Hochhaus-Hotels an der Prager Straße – zum Student Hotel um. Ursprünglich war die Eröffnung für den 1. September geplant. Jetzt wurde auch der Eröffnungsrundgang am 25. September verschoben.

24.09.2018