Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ausstellung im Dresdner Ortsteil
Dresden Lokales Ausstellung im Dresdner Ortsteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 01.05.2016
Die Architektur im Stadtteil Blasewitz wandelte sich in den letzten Jahrzehnten stark. Quelle: PR/Architektenkammer Sachsen
Dresden

Die Ausstellung „Unser Schönes Blasewitz – Eine architekturkritische Ortsbegehung“ ist ab sofort im Ortsamt Blasewitz, Naumannstraße 5, zu sehen. Vor allem das Thema rund um den Wandel der Architektur im Ortsteil und dessen Auswirkungen steht im Fokus. Mit der Architekturhistorikerin Dr. Susann Buttolo, dem Filmemacher und Fotografen Ralf Kukula und dem Grafiker Norbert du Vinage haben sich drei Blasewitzer zusammengefunden, um die architektonischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte aufzuzeigen und kritisch zu hinterfragen.

Ergebnis ist eine informierende Ausstellung zur bauhistorischen Vergangenheit des Gebietes. Mehr als 20 Blasewitzer ließen sich vor ihrem Haus fotografieren und äußern ihre Einstellung zur Architektur in ihrem Stadtteil und dessen Entwicklung. Die Landeshauptstadt förderte die Ausstellung, die bis Ende Juli jeweils montags von 8 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr und mittwochs und freitags von 8 bis 14 Uhr geöffnet ist. Der Eintritt ist frei.

Von SBU

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Bauen auf historischem Grund - Neue Wohnungen gegenüber vom Zwinger

Die Baugrube ist ausgehoben, das Fundament ist gegossen – auf dem historischen Gelände des Herzogin Garten wächst derzeit ein neuer Wohnkomplex in die Höhe. Investor Reinhard Saal plant mit 123 neuen Wohnungen.

02.05.2016

Auf dem Grundstück des Herzogin Garten gibt es einen weiteren Lichtblick: Das Projekt der historischen Orangerie nimmt konkrete Formen an. Projektmanager Rene Schulz von der Memesy GmbH spricht über das Konzept von Investor Saal.

01.05.2016

Etwa 150 Familien besuchen die Sozialpädagogen vom „Stoffwechsel“ jeden Freitag in Pieschen, um kleine Couch-Potatoes nach draußen zu locken. Highlight auf dem Gelände des Stoffi-Hauses ist der Abenteuerspielplatz, auf dem die Kinder wie Archäologen verschüttete Kellerräume freilegen dürfen.

01.05.2016