Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Aussichtstafeln des Bismarckturms enthüllt
Dresden Lokales Aussichtstafeln des Bismarckturms enthüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 30.08.2018
Archiv: Der Bismarckturm in Dresden ist ein beliebter Aussichtspunkt. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Drei neue Einzeltafeln zeigt den Besuchern des Aussichtsturm der Bismarcksäule in Räcknitz, was sie gen Süden erblicken. Die gravierten Edelstahlplatten erklären zusammen über 20 Fernziele in Richtung Osterzgebirge mit Namen und Entfernung an, darunter zum Beispiel die Babisnauer Pappel. Seit Oktober 2017 gibt es bereits eine Aussichtstafel in Richtung Norden, die markante Punkte im Dresdner Stadtgebiet und an den Nordhängen des Elbtals erläutert.

Zusammen enthüllten Marco Böber, Vorsitzender des Vereins Bismarckturm Dresden, der Amtsleiter für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Detlef Thiel, mit dem Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Glückauf Süd Dresden (WGS). Christoph Menzel, die Aussichtstafeln. Die WGS unterstütze die Finanzierung der 2300 Euro teuren Infotafeln.

Der Aussichtsturm Bismarcksäule am Moreauweg 1 wurde vom Architekten Wilhelm Kreis (1873-1955) entworfen – Allerdings nicht als Aussichtsturm, sondern ursprünglich als Feuersäule zu Ehren des ersten Reichskanzlers Otto von Bismarck. Seit 2008 führen insgesamt 128 Stufen zur Aussichtsplattform.

Für den Umbau hat sich seit 2003 eine Dresdner Studenteninitiative eingesetzt, aus der der heutige Verein Bismarckturm hervorgeht. Seit 2008 wurden neun Ausstellungstafeln angebracht, die geschichtliche Ereignisse im Zusammenhang mit dem Turm dokumentieren. Pro Jahr besuchen rund 15 000 Gäste den Turm.

Zum Tag des offenen Denkmals am 9. September findet in der Zeit von 11 bis 18 Uhr das Turmfest statt. und Besucher haben dabei die Gelegenheit bei Führungen, Gastronomie und Rahmenprogramm den Turm zu besteigen und sich anhand der neuen Tafeln beim Blick in die Ferne zu orientieren.

Außerhalb besonderer Anlässe is der Turm von Donnerstag bis Sonntag und an vielen Feiertagen von 10 bis 18 Ihr geöffnet.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feiern zwischen Akten und Anträgen: Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) lädt frisch gebackene 18-Jährige am Freitag zu einer Party-Nacht ins Dresdner Rathaus ein. Elf verschiedene Künstler, darunter das DJ-Duo Anstandslos & Durchgeknallt, heizen auf drei verschiedenen Tanzflächen ein.

30.08.2018
Lokales Dresdner Werbeprofi zu Chemnitz-Krawallen - „Die Erde bricht zuerst in Sachsen auf“

Der Dresdner Werbe-Profi Olaf Schumann sieht in den Unruhen von Chemnitz die Vorboten weiterer Proteste. Dass es vor allem in Sachsen so rumort, überrascht ihn allerdings nicht.

30.08.2018

Das Simmel-Center am Albertplatz wird drei Jahre alt. Am Sonnabend wird das von 11 bis 19 Uhr gefeiert: mit Flohmarkt, kulinarischen Highlights und natürlich Musik.

30.08.2018