Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ausreichend Hausärzte in Dresden
Dresden Lokales Ausreichend Hausärzte in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 06.04.2018
Ein volles Wartezimmer beim Arzt. Quelle: picture-alliance/ dpa
Dresden

In der Landeshauptstadt ist der Bedarf an Hausärzten gedeckt. Das geht aus einer Anfrage an die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) hervor. In Dresden gibt es zum Stichtag 1. Januar 2018 nach Vollbeschäftigungseinheiten gemessen 360, 25 Hausärzte. Das entspricht im Bezug auf die Bevölkerungsanzahl einem Versorgungsgrad von 108,5 Prozent. Der statistischen Berechnung liegt die Einwohnerzahl Dresdens von 2016 zugrunde. „Probleme in der hausärztlichen Versorgung sind uns für den Planungsbereich Dresden, Stadt sowie das angrenzende Umland nicht bekannt“, sagt die KVS-Sprecherin Katharina Bachmann-Bux auf DNN-Anfrage.

Von Tomke Giedigkeit

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drumbo, Mogli und Sawu haben ihr neues Zuhause im Dresdner Zoo zu Ostern Stück für Stück in Besitz genommen. Am 11. April öffnet das um- und ausgebaute Afrikahaus nun auch seine Türen für Besucher. Es hat sich viel verändert.

06.04.2018

Die Schwebebahn putzt sich für den Frühling heraus.

06.04.2018
Lokales Sächsische Landeszentrale für politische Bildung - Haben Dörfer ausgedient? – Kreative Ideen gegen Untergangsszenarien

Dörfer haben es dieser Tage nicht leicht. Düster Zukunftsvisionen von leeren Dorfplätzen und leergezogenen Gegenden ziehen übers Land.

06.04.2018