Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ausgekühlt und müde: Abschlusskundgebung des „Bündnis-Nazifrei“ am Postplatz in Dresden
Dresden Lokales Ausgekühlt und müde: Abschlusskundgebung des „Bündnis-Nazifrei“ am Postplatz in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 09.09.2015
Einige Demonstranten wärmten sich mit heißer Suppe am Postplatz in Dresden auf. Quelle: Dominik Brüggemann

Dort erhielten sie Suppe von Bündnis-Mitgliedern, feierten den Blockade-Erfolg und wärmten sich teils in Decken gewickelt auf. Größtenteils erschöpft verließen sie auf Nachforderung der Polizei den dortigen Parkplatz. Zunächst spielten hier vier Lautsprecherwagen Musik. Diese wurde jedoch zügig abgestellt.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_14949]

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1451241564001-DNN] Dresden. Abgeschirmt von einem großen Polizeiaufgebot haben sich am Jahrestag der Zerstörung Dresdens vor 67 Jahren laut Polizeimehr als 2000 Rechtsextremisten am Montagabend zu einem Fackelmarsch am Rande der Innenstadt versammelt.

09.09.2015

[gallery:500-1453533950001-DNN] Dresden. Die Demonstrationen und Blockaden rund um den Neonazi-Aufmarsch laufen nach Angaben von Polizei und dem Aktionsbündnis „Dresden-Nazifrei" weitgehend friedlich ab.

09.09.2015

Im stillen Gedenken an die Zehntausenden Opfer der Bombenangriffe des 13./14. Februar 1945 sowie an alle Opfer des Krieges haben am Montagabend Dresdner und Gäste Tausende Kerzen vor der Frauenkirche entzündet.

09.09.2015