Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ausbildungsstart am Uniklinikum für 164 junge Menschen
Dresden Lokales Ausbildungsstart am Uniklinikum für 164 junge Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 31.08.2018
Birgit Banzhaf, Leiterin der Carus Akademie (v.l.n.r.) und Pflegedirektorin Jana Luntz gratulieren den beiden Absolventinnen Pauline Hinkel und Elisabeth Lindemann. Die beiden Kinderkrankenschwestern wurden am 31.08. zusammen mit 104 weiteren Absolventen aus der Bildungseinrichtung des Uniklinikums verabschiedet. Quelle: Foto: Ulrich Lippke
Dresden

Ein großes Kommen und Gehen herrscht die nächsten Tage an der Carl Gustav Carus Uniklinik. Denn während die Neulinge aufgeregt die Feierstunde am Morgen des 3.Septembers herbeisehnen, um in ihre Ausbildung zu starten, werden vorerst noch die „alten Hasen“ gebührend von der Carus Akademie (CA) verabschiedet.

Insgesamt 106 Absolventen haben ihre Ausbildung in diesem Jahr abgeschlossen und bekommen nun ihr Examen oder Abschlusszeugnis durch Pflegedirektorin Jana Luntz ausgehändigt. Doch nicht für alle markiert das das Ende der Zeit am Uniklinikum. Fast die Hälfte der Absolventen wird übernommen und wird somit auch weiterhin für das Wohlergehen der Patienten sorgen.

Für die neuen Schüler und Auszubildenden hingegen wird es bis zu diesem Zeitpunkt noch ein langer Weg sein. Die Herausforderung nehmen 164 junge Menschen an, die unter anderem auch verschiedensten Nationalitäten angehören. So werden aus Aserbaidschan, Libyen, Russland, der Tschechischen Republik und weiteren Ländern Neulinge ihre Ausbildung starten und den Uniklinik-Alltag bereichern.

Von MH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Sprengstoffanschläge auf eine Moschee und das Kongresszentrum in Dresden vor der Zentralen Einheitsfeier 2016 ist ein 31-Jähriger zu neun Jahren und acht Monaten verurteilt worden. Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts sprach Nino K. am Freitag schuldig.

01.09.2018

Im Rahmen der „Balkongespräche“ gibt es eine Talk-Runde im Panoramaraum des Restaurants, bei welcher der Dresdner Moderator Karl-Heinz Bellmann mit prominenten Gästen ins Gespräch kommt.

31.08.2018

Irre Freaks, ausgefallene Stunts und schräge Comedy: Ab dem 14. September haben Dresdner Horror-Fans die Möglichkeit am Elbepark einen Blick in das Labor von Nervenarzt Salvatore de Morti vom „Zirkus des Horrors“ zu werfen.

31.08.2018