Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Augustusbrücke: Baustart am 18. April
Dresden Lokales Augustusbrücke: Baustart am 18. April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 04.04.2017
Ab dem 18. April wird die Dresdner Augustusbrücke saniert.   Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

 Ab dem 18. April wird die Dresdner Augustusbrücke saniert. Am Dienstag bestätigte die Stadtverwaltung den Termin für den Startschuss an Dresdens zentraler Innenstadtbrücke. Bis zum Frühjahr 2019 soll das über 100 Jahre alte Bauwerk grundlegend saniert werden. Ein Brückenbogen muss dabei komplett abgerissen und neu gebaut werden. 23 Millionen Euro soll die Sanierung kosten. 17 Millionen Euro davon sind Flutgelder.

Am Mittwoch will die Stadtverwaltung über Details informieren. Dann wird auch feststehen, bis wann die Brücke noch für Autos und Straßenbahnen offen ist. Lediglich Fußgänger und Fahrradfahrer werden die Elbquerung durchgehend nutzen können. Für sie wird eine Behelfsbrücke eingerichtet, wenn der erste Brückenbogen abgerissen wird.

Straßenbahnen und Autos müssen sich neue Wege suchen. Während die Bahnen nach voraussichtlich 15 Monaten wieder auf die Brücke dürfen, bleibt das Bauwerk nach der Sanierung für den Autoverkehr weitgehend gesperrt. Aus der Augustusbrücke soll eine Flaniermeile werden, nur Fußgänger, Fahrradfahrer, Bahnen und Rettungsdienste dürfen noch drauf.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer im Hotel schläft, weilt meist im Urlaub, eher selten in seiner Heimatstadt. Am Sonnabend öffnen deshalb Dresdner Hotels und Gastronomen für die Einheimischen ihre Türen.

04.04.2017

Der Dresdner Aktivist Eric Hattke (Dresden für alle, Atticus e.V.) hat einen neuen Job. Für die bundesweit aktive Initiative „Die offene Gesellschaft“ fungiert er als Botschafter für das Bundesland Sachsen.

05.04.2017

Das Fernbusunternehmen FlixBus bietet ab Donnerstag, 6. April, deutschlandweit insgesamt 13 neue Direktverbindungen zum Berliner Flughafen Tegel an. Vier davon führen über Dresden, so dass die sächsische Hauptstadt mit bis zu elf täglichen Fahrten besonders davon profitiert.

 
04.04.2017