Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Auftakt für Kleinkunstreihe „Waldgeflüster“

Lyrik & Musik Auftakt für Kleinkunstreihe „Waldgeflüster“

Gewitzes und Gefühlvolles in Reimen mit Musik – Das soll es ab jetzt in der Kleinkunstreihe „Waldgeflüster“ einmal pro Monat auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch geben. Am 16. Februar sind der Poetryslammer Thomas Jurisch und der Gitarrist David Sick dabei.

Voriger Artikel
Dresdner Journalisten mit Mahnwache für Deniz Yücel
Nächster Artikel
Alle Vögel sind schon da...

Poetryslammer Thomas Jurisch.

Quelle: Poetenflüsterer

Dresden. Die neue Veranstaltungsreihe „Waldgeflüster“ für Kleinkunst feiert am Freitag Premiere auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch. In der Winterhütte werden um 19.30 Uhr der Gitarrist David Sick und der Poetryslammer Thomas Jurisch Musik und Wortakrobatik zum Besten geben. Sick schafft es seiner Gitarre neben Melodien auch Bässe und Beats zu entlocken, während Jurisch in Reimen Gefühlvolles und Gewitztes vortragen will.

Einmal im Monat sollen künftig Events wie dieses, mit Darbietungen in familiärer Atmosphäre, stattfinden. Damit lehnt sich die Veranstaltungsreihe an das „Poetengeflüster“ im Lingnerschloss an. Karten für die rund zweieinhalbstündige Veranstaltung kosten 15 Euro im VVK und 22 Euro an der Abendkasse.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.