Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales "Auf in die Wolken" - Tausende Dresdner feiern Hechtfest bei strahlender Sonne am Samstag
Dresden Lokales "Auf in die Wolken" - Tausende Dresdner feiern Hechtfest bei strahlender Sonne am Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 09.09.2015
Quelle: Julia Vollmer
Anzeige

Neben den zahlreichen Konzerten, die von Freitag bis Sonntag zum Hechtfest auf den Bühnen und in den Hinterhöfen stattfinden, gibt es auch ein umfangreiches Kinder- und Familienprogrammveranstaltungen, da das Hechtviertel einer der familienfreundlichsten Stadtteile Dresdens ist.

Der Wettergott meinte es am Samstag gut mit den Organisatoren. Bei strahlender Spätsommersonne flanierten vor allem viele Familien durch die Straße. SPD-Spitzenkandidat Martin Dulig mischte sich unter die Menschen, um auch am letzten Tag vor der Wahl noch Stimmen zu ergattern.

Wie schon in den letzten beiden Jahren wird auch diesmal die Hechtstraße wieder zur Kinderstraße, auf der die Kleinen von Bastelständen über Experimentiermöglichkeiten bis hin zur Hüpfburg viele spannende Dinge erleben können. Auf der Hechtbühne wird es am Sonnabend und Sonntag ein Kinderunterhaltungsprogramm geben. Und selbstverständlich schickt auch zum diesjährigen Hechtfest das Sandmännchen seinen Gute-Nacht-Gruß – diesmal im Kellergewölbe des Anton.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich mache wunderschöne Musik – schon seit sechs Jahren in der Prager Straße in Dresden.“ Davon ist Joscha W. felsenfest überzeugt.

09.09.2015

Seit 2009 ist Dresden jährlich die Geburtenhauptstadt von Deutschland. Und nach aktuellen Prognosen der Stadtverwaltung werden die Geburtenzahlen in den nächsten Jahren weiter steigen.

09.09.2015

"Ich mache wunderschöne Musik - schon seit sechs Jahren in der Prager Straße in Dresden." Davon ist Joscha W. felsenfest überzeugt. Der junge Mann hat Schlagzeilen gemacht.

09.09.2015
Anzeige