Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Auf den Feldern im Raum Dresden startet die Selbstpflück-Saison

Erdbeeren Auf den Feldern im Raum Dresden startet die Selbstpflück-Saison

Die Saison der Freilanderdbeeren ist eröffnet. Der Landesverband Sächsisches Obst gab am 30. Mai im Obstbaubetrieb von Michael Görnitz in Coswig offiziell den Startschuss. Der Anteil der Anbaufläche für die Selbstpflücke ist gegenüber 2016 gewachsen und beträgt jetzt 60 Prozent.

Die Sächsische Blütenkönigin Laura Kirschner mit Erdbeeren.

Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild

Dresden. Die Saison der Freilanderdbeeren ist eröffnet. Der Landesverband Sächsisches Obst gab am Dienstag im Obstbaubetrieb von Michael Görnitz in Coswig offiziell den Startschuss – aufgrund des Kälteeinbruches nach Ostern und den Frosttagen um den 20. April aber später als sonst. Einen noch späteren Erntebeginn weist die Statistik nur für 1996 aus – da war es der 15. Juni. Wer selber pflücken will, kann das aber noch nicht überall. Im Elbtal geht es vereinzelt diese Woche los, in höheren Lagen dauert es noch.

Die Erdbeeranbaufläche der zum Landesverband Sächsisches Obst gehörenden Betriebe ist in Sachsen um 15 Hektar kleiner geworden und beträgt jetzt 281 Hektar. Als Ursachen nennt Landesverbandschef Gerd Kalbitz das Missverhältnis von Kosten und Erlös und die Lohnkosten für Saisonarbeitskräfte. Rückläufig ist die Fläche, auf denen Erdbeeren für den Lebensmitteleinzelhandel angebaut werden. Der Anteil der Anbaufläche für die Selbstpflücke ist jedoch gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent gewachsen und beträgt jetzt 60 Prozent.

 Die Ernteerwartung liegt in Sachsen insgesamt bei 2600 Tonnen Erdbeeren. Das wären 179 Tonnen weniger als 2016. Aber da dürfen keine weiteren Witterungsunbilden hinzu kommen. „Wir haben, um unsere Obstkulturen vor den Spätfrösten zu schützen, eine sechsstellige Summe ausgegeben“, so Obstbauer Michael Görnitz. Er verzeichnete einen Ausfall von 10 bis 15 Prozent bei den frühen Erdbeersorten und rechnet mit weiteren Ausfällen, wenn es nicht bald mal ergiebig regnet. „Es gibt dieses Jahr weniger heimische Erdbeeren. Und sie werden teurer sein.“ Görnitz startet in Coswig mit 4,50 Euro pro Kilo in der Selbstpflücke. 2016 waren es 4 Euro.

Hier kann man Erdbeeren selbst pflücken

Feld an der Pillnitzer Landstraße 301 in Hosterwitz gegenüber Wasserwerk; Erntestart vorauss. (je nach Witterung) um den 13. Juni (genauer Termin steht auf der Internetseite oder telefonisch erfragen); Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8.30–18 Uhr, So. 8.30–13 Uhr; Obstbau Robert Rüdiger, 01326 Dresden, Pillnitzer Landstr. 301, Tel.: 0173/4862420;
www.obstbau-ruediger.de

Feld an der Jochhöhstrasse in Pesterwitz/Roßtal (Zufahrt ist ausgeschildert); Erntestart: wahrscheinlich in der Woche nach Pfingsten; Pflückzeiten: täglich 8–18 Uhr; Gut Pesterwitz, Zauckeroder Str. 6, 01705 Freital-Pesterwitz, Tel.: 0351/6502513.
www.gut-pesterwitz.de

Feld in Altfranken, Neue Kohlsdorfer Straße nahe Sportplatz; Erntestart: wahrscheinlich in der Woche nach Pfingsten; Pflückzeiten: tägl. 8–18 Uhr; Gut Pesterwitz, Zauckeroder Str. 6, 01705 Freital-Pesterwitz, Tel.: 0351/6502513.
www.gut-pesterwitz.de

Feld bei Tharandt an der Kleinopitzer Straße; Erntestart voraussichtlich Mitte Juni (genauen Termin telefonisch erfragen); Pflückzeiten: Mo.–Sa. 7–19 Uhr, So. 8–18 Uhr; Agrar GmbH Dresdner Vorland Grumbach, Wilsdruffer Str. 10, 01723 Wilsdruff OT Grumbach, Tel. 035204/94512.

Feld in Oberwartha nahe Oberer Stausee an der Straße zwischen Unkersdorf und Oberwartha; Erntestart voraussichtlich Mitte Juni (genauen Termin telefonisch erfragen); Pflückzeiten: Mo.–Sa. 7–19 Uhr, So. 8–18 Uhr; Agrar GmbH Dresdner Vorland Grumbach, Wilsdruffer Str. 10, 01723 Wilsdruff OT Grumbach, Tel. 035204/94512.

Feld zwischen Brockwitz und Neusörnewitz an der Cliebener Straße, Einfahrt Plattenstraße; Erntestart: 30. Mai; Pflückzeiten: täglich 7–19 Uhr; Obstbau Michael Görnitz, Cliebener Str. 99, 01640 Coswig, Tel.: 03523/72503;
www.obstbaugemeinschaft.de

Feld an der B172 nahe dem A17-Zubringer Heidenau, Alte Landstraße zwischen Lockwitz und Luga; Erntestart: am 1. Juni; Pflückzeiten: täglich 8–18 Uhr; Obst-Bau Beck & Partner GbR, Neuborthener Str. 7, 01809 Dohna OT Borthen, Tel.: 0351/2816587.

Feld bei Stolpen an der Pirnaer Landstraße nahe Helmsdorf; Erntestart: voraussichtlich um den 10. Juni; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–18 Uhr, So. 9–12 Uhr; Obsthof Rüdiger, Wesenitzstr. 9, 01833 Stolpen OT Helmsdorf, Tel.: 035973/24377.

Erdbeerplantage in Reichenberg, Dresdner Straße, zwischen Dresden und Moritzburg; Selbstpflücke ist gestartet; Pflückzeiten täglich 9-18 Uhr; Spargelhof Ponickau GmbH, Finkenmühlenweg 2, 01561 Ponickau, Tel.: 035755/428
www.spargelhof-ponickau.de

Feld am Hofladen Weixdorf des Agrarcentrums Grünberg, Pastor-Roller-Str. 42 in Dresden-Weixdorf; Selbstpflücke-Start wahrscheinlich in der Woche vom 12.-18. Juni; genauer Termin wird auf der Internetseite veröffentlicht; Pflückzeiten: täglich 7–18 Uhr; Agrarcentrum Grünberg, Prof. Nagel-Str. 6, 01458 Ottendorf-Okrilla, Tel.: 035205/4290
www.hofladen-weixdorf.de

Feld in Roßthal, Saalhausener Straße; Erntestart evtl. um den 4. Juni, wird auf der Internetseite bekanntgegeben; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/17780.
www.erdbeeren-funck.de

Feld an der Obstscheune Krietzschwitz an der B172 zwischen Pirna u. Königstein; Selbstpflücke-Start 31. Mai; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/17780.
www.erdbeeren-funck.de

Feld bei Sora, an der Straße von Wilsdruff nach Meißen (nahe Silberstraße); Selbstpflücke-Start nicht vor dem 9. Juni; nähere Informationen auf der Internetseite; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/17780.
www.erdbeeren-funck.de

Feld bei Oberhäslich (Dippoldiswalde); Selbstpflücke zunächst am 2. und 3. Juni; weitere Informationen auf der Internetseite; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/17780.
www.erdbeeren-funck.de

Feld bei Wendischbora an der B 101; Selbstpflücke-Start nicht vor dem 9. Juni, weitere Informationen auf der Internetseite; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/17780.
www.erdbeeren-funck.de

Feld bei Scharfenberg an der B6 zwischen Meißen und Dresden; Selbstpflücke ist gestartet, nähere Informationen auf der Internetseite; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/ 17780
www.erdbeeren-funck.de

Feld Kleinschirma bei Freiberg (an der B173 zwischen Abzweig Kleinschirma und Oberschöna); Erntestart wahrscheinlich Mitte Juni, wird auf der Internetseite bekanntgegeben; Pflückzeiten: Mo.–Sa. 8–19 Uhr, So. 8–12 Uhr; Erdbeeren-Funck, Hauptstr. 25, 08144 Hirschfeld, Tel.: 037607/ 17780.
www.erdbeeren-funck.de

Erdbeerplantage Dresden-Lockwitz an der Lockwitztalstraße; Selbstpflücke ist gestartet; Pflückzeiten täglich 9-18 Uhr; Spargelhof Ponickau GmbH, Finkenmühlenweg 2, 01561 Ponickau, Tel: 01629769332.
www.erlebnisplantagen.de

Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Von Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.