Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Atommüll-Ausstellung auf dem Altmarkt
Dresden Lokales Atommüll-Ausstellung auf dem Altmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 27.07.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die mobile Endlagerausstellung des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) reist seit Beginn des Jahres durch ganz Deutschland. Vom 2. bis zum 5. August ist die Ausstellung von 12 bis 19 Uhr auf dem Dresdner Altmarkt zu sehen. Dabei wird thematisiert, wo strahlende Hinterlassenschaften des Atomzeitalters entsorgt werden können, nachdem 2022 das letzte Atomkraftwerk in Deutschland abgeschaltet werden soll. In der Ausstellung gibt das BfE einen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte der Lagerung radioaktiver Abfälle und das Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hoch radioaktive Abfälle. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bundesamtes zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Ausweichmöglichkeit in Gruna - Kinder- und Jugendzahnklinik geschlossen

Vom 2. August bis zum 23. August bleibt die Kinder- und Jugendzahnklinik, Haus des Kindes, Dürerstraße 88, aufgrund umfangreicher Renovierungsarbeiten geschlossen. Während dieser Zeit findet die Behandlung im Ärztehaus Gruna auf der Rosenbergstraße 14 statt.

27.07.2017

Im Rahmen der seit Anfang Mai laufenden Arbeiten zur Sanierung der Autobahn A 4 auf einem etwa drei Kilometer langen Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Dresden-Neustadt und Dresden-Altstadt in Fahrtrichtung Aachen wird auch die Anschlussstelle Dresden-Neustadt saniert

27.07.2017

Seit 2012 trägt die TU Dresden als einzige Universität in Ostdeutschland den Titel Exzellenz-Universität. Im Zuge der bundesweiten Fortschreibung der Exzellenzinitiative des Bundes tritt die TU Dresden nun erneut mit acht Skizzen für Exzellenzcluster an und will ihre Auszeichnung verteidigen.

27.07.2017
Anzeige