Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Arbeitslosenzahl in Dresden steigt durch Wintereinbruch deutlich
Dresden Lokales Arbeitslosenzahl in Dresden steigt durch Wintereinbruch deutlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 31.01.2017
Der Wintereinbruch Anfang Januar hat die Zahl der Arbeitslosen in Dresden deutlich steigen lassen Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Der Wintereinbruch Anfang Januar hat die Zahl der Arbeitslosen in Dresden deutlich steigen lassen. Wie die Agentur für Arbeit am Dienstag mitteilte, waren zum Monatsende 20.871 Dresdner arbeitslos gemeldet. Das sind knapp 1600 mehr als im Dezember, jedoch deutlich weniger als im Januar 2016. Die Arbeitslosenquote stieg auf 7,3 Prozent. Inklusive Unterbeschäftigung liegt sie in Dresden bei 9,4 Prozent.

Die Entwicklung sei typisch für den Winter, hieß es. Vor allem im Baugewerbe aber auch in anderen witterungsabhängigen Branchen gebe es aktuell wenig zu tun. Im März rechnen die Fachleute der Arbeitsagentur wieder mit verstärkt Neueinstellungen.

Bundesweit: Zahl der Arbeitslosen steigt auf 2,777 Millionen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frank Richter gehörte 1989 zu den Wegbereitern der Friedlichen Revolution in der DDR. Der Wille zur Kommunikation hat auch seine Zeit bei der Landeszentrale für politische Bildung wesentlich bestimmt. Im DNN-Interview äußert er sich zu den Gründen für seinen Wechsel zur Stiftung Frauenkirche, über den Politikbetrieb im Freistaat und Verwüstungen in den Köpfen.

19.04.2018
Lokales Holiday on Ice gastiert in Dresden - Romeo und Julia tanzend und auf Kufen

Mit einer modernen Romeo-und-Julia-Inszenierung voller Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und grenzenloser Liebe lockt die Show Holiday on Ice im Februar ihre Fans nach Dresden. In einer mitreißenden Interpretation des Shakespeare-Klassikers mit fesselnder Performance gastiert die Show unter dem Namen „Believe“ in der Messe.

31.01.2017

Der Einsatzleiter beim fehlgeschlagenen Zugriff auf den mutmaßlichen Terroristen Dschaber Al-Bakr wird befördert. Volker Lange soll künftig die Kripo in Dresden leiten. Innenminister Markus Ulbig (CDU) sagt: "Er ist ein guter Polizist." Die Entscheidung fiel bereits im August.

31.01.2017
Anzeige