Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf unter 7 Prozent
Dresden Lokales Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf unter 7 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 02.11.2016
Die Arbeitslosenquote in Dresden ist im Oktober weiter gesunken. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Arbeitslosenquote in Dresden ist im Oktober weiter gesunken. Wie die Arbeitsagentur am Mittwoch mitteilte, waren zum Monatsende 19.655 Männer und Frauen arbeitslos. Das sei der niedrigste Stand der letzten Jahre. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,8 Prozent. Inklusive Unterbeschäftigung sind es noch 9,1 Prozent.

Der Rückgang sei „nicht unwesentlich“ mit dem Ausbildungsbeginn und Start ins Berufsleben vieler junger Dresdner verbunden, so der Dresdner Agenturchef Thomas Wünsche. Bei den jugendlichen Arbeitslosen gebe es ein Minus von 11,5 Prozent. Auch die Zahl der Hartz-IV-Bezieher und die der Langzeitarbeitslosen sei leicht rückläufig.

Die Zahl der freien Stellen in Dresden sinkt allerdings weiter. Aktuell gebe es noch 1996 offene Stellenangebote.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Am 5. November ist Baugemeinschaftstag - Baugemeinschaftstag in der SAB

Am 5. November findet der Baugemeinschaftstag von 10 bis 18 Uhr in der Sächsischen Aufbaubank auf der Pirnaschen Straße 9 statt.

02.11.2016
Lokales Statistiker schrauben ihre Prognosen deutlich zurück - Bevölkerungsprognose: Dresden wächst langsamer als gedacht

Die Dresdner Bevölkerung wächst. Aber nicht in dem Tempo, das die Statistiker noch in den Vorjahren erwartet haben. Es ist nicht absehbar, wann die Bevölkerungszahl die magische Grenze von 600 000 erreicht. Das Niveau des Dauerrivalen Leipzig wird die Landeshauptstadt auch nicht erreichen.

02.11.2016

Wie werde ich binnen fünf Jahren ein gefragter Bankier? Wie mache ich aus einem faszinierenden Labor-Zufallsfund ein erfolgreiches Unternehmen? Diese und andere Fragen wollen gestandene Experten und junge Firmengründer während der „Gründerwoche“ vom 14. bis 20. November 2016 beantworten .

26.03.2018
Anzeige