Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf 7,4 Prozent
Dresden Lokales Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf 7,4 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 01.12.2015
Quelle: Archiv
Dresden

Die Zahl der arbeitslosen Dresdner ist im November weiter gesunken. Laut der Bundesagentur für Arbeit waren nur noch 21.161 Dresdner auf Jobsuche. Das sind 274 weniger als im Oktober und sogar 709 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank auf 7,4 Prozent. Bezieht man alle Arbeitslosen ein, die in Fortbildung, Altersteilzeit oder Kurzarbeit sind, beträgt die Quote 9,2 Prozent.

Dresden profitiere noch von der Herbstbelebung, so der Dresdner Agenturchef Thomas Wünsche. „Allerdings hat der Schwung schon etwas nachgelassen und so konnten im letzten Monat rund ein Prozent weniger Menschen ihre Arbeitslosigkeit zugunsten einer Beschäftigungsaufnahme beenden als noch im Oktober. Die Arbeitskräftenachfrage ist im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Herbstmonaten auch wieder rückläufig.“

Im November gab es in Dresden weniger Langzeitarbeitslose, allerdings auch weniger Menschen als zuletzt, die einen Job fanden. Dafür verloren auch weniger Menschen als zuletzt ihren Job. 999 Stellenangebote standen offen, das waren 234 weniger als im Oktober.

Sachsenweit fiel die Arbeitslosigkeit auf ein neues Rekordtief. Wie die Regionaldirektion Sachsen in Chemnitz mitteilte, waren im November 158.548 Männer und Frauen ohne Job. Das waren 850 weniger als im Oktober und so wenige wie noch nie. Die Arbeitslosenquote blieb bei 7,5 Prozent. Im  vergangenen Jahr lag die Quote bei 8,1 Prozent. Die Wirtschaft sei bereit, weiter Mitarbeiter einzustellen, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion, Klaus Schuberth.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 150-Seelen-Ort Podemus, der zur Ortschaft Mobschatz gehört, ist zur neuen Heimat von 16 sogenannten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen geworden. Die Kinder, die vor allem aus Syrien und Afghanistan stammen, werden im früheren "Hotel de bücke Dich" untergebracht.

01.12.2015

Ein wissenschaftliches Team um die Dresdner Chirurgen Dr. Nuh Rahbari, Dr. Ulrich Bork und Dr. Sebastian Schölch hat herausgefunden, dass Lebermetastasen von Patienten mit Dickdarmkrebs intakte Tumorzellen in die Blutbahn streuen. Diese Zellen können für Fernmetastasen verantwortlich sein.

01.12.2015

Legionellen tauchen regelmäßig im Trinkwasser auf. Zehn- bis dreißigtausend Menschen erkranken im Jahr in Deutschland an einer Infektion. In zwei von 160 Fällen verläuft die Krankheit tödlich. In der vergangenen Woche war eine Kita an der Winzerstraße in Dresden betroffen.

01.12.2015