Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Arbeiter stirbt an Autobahnbaustelle
Dresden Lokales Arbeiter stirbt an Autobahnbaustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 23.08.2016
Auf dieser Baustelle an der Autobahn 13 ereignete sich der tödliche Unfall. Quelle: Christian Essler, xcitepress/ce
Dresden

Ein Arbeiter ist bei einem Unfall auf einer Baustelle an der Autobahn 13 in Sachsen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei geriet er am Montagnachmittag auf das Förderband einer Schredderanlage. Der 28-Jährige sei noch am Unfallort in Höhe der Anschlussstelle Radeburg bei Dresden seinen schweren Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher. Die Untersuchungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauerten am Dienstag noch an. Ergebnisse waren zunächst nicht bekannt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer eingerichteten „Task Force Integration“ soll Flüchtlingen durch ein dreimonatiges Praktikum, eine Ausbildung oder eine befristete Stelle der Schritt in die Arbeitswelt erleichtert werden. Das Pilotprojekt läuft seit Februar 2016 in Dresden.

23.08.2016

Gegen die Versammlungsleiterin der Proteste gegen Pegida läuft derzeit ein Strafverfahren am Amtsgericht Dresden. Wie der Anwalt Jürgen Kasek mitteilt, wird den Organisatoren der Gruppe NOPE vorgeworfen, am 29. Februar die Auflagen der Stadt nicht eingehalten zu haben.

23.08.2016

Facebook hat die Seite von Lutz Bachmann erneut gelöscht. Die Seite des Pegida-Anführers, die zuletzt 11 000 Personen „gefiel“, war am Sonntagabend nicht mehr zu erreichen.

23.08.2016