Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg sammelt 60.000 Euro für Dresdner Hochwasseropfer
Dresden Lokales Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg sammelt 60.000 Euro für Dresdner Hochwasseropfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 09.09.2015
Der überflutete Dresdner Stadtteil Gohlis (Sachsen) am 05.06.2013. Quelle: dpa

Unter dem Motto „Hamburg hilft“ kamen etwa 60.000 Euro zusammen. „Wir Hamburger wissen aus eigener Erfahrung, was so ein Hochwasser bedeutet“, berichtet Michael Sander, Geschäftsführer des ASB Hamburg. Es sei daher selbstverständlich gewesen, wieder Solidarität mit den Menschen in Dresden und Umgebung zu zeigen, so Sander.

In der Geschäftsstelle des Arbeiter-Samariter-Bundes Sachsen wurde das Geld am Mittwoch in Tranchen zu je 15.000 Euro aufgeteilt und an betroffene Familien und soziale Einrichtungen in Dresden, Pirna und der Sächsischen Schweiz offiziell übergeben.

Über 15.000 Euro freuen kann sich unter anderem der Wohnhof und das Ferien- und Freizeithaus „Alte Schule Gohlis“ der Lebenshilfe. Die Behindertenwohnanlage ist wegen der Wasserschäden nach wie vor geschlossen. Schecks über 15.000 Euro erhielten zudem die Familie Switala aus Pirna-Pratzschwitz sowie die Familie Schadler/Lange aus Dresden-Gohlis. Die Häuser und Grundstücke beider Familien wurden vom Hochwasser der Elbe schwer in Mitleidenschaft gezogen, was sie in erhebliche finanzielle Nöte brachte.

STH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Solarwatt GmbH hat Verhandlungen mit dem Betriebsrat über einen Stellenabbau aufgenommen. „Wir werden das Unternehmen an die Marktsituation anpassen“, sagte Sprecherin Grit Heine am Mittwoch.

09.09.2015

Die weihnachtliche „Funkelstadt“ kommt 2013 nicht nach Dresden. Wie die Veranstalter mitteilten, findet das Event nach zwei Jahren auf der Cockerwiese in diesem Jahr nicht statt.

09.09.2015

Sport tut nicht nur dem Körper gut, sondern wirkt sich auch positiv auf das Gehirn aus. Darauf haben Wissenschaftler unter Berufung auf verschiedene Studien am Mittwoch in Dresden hingewiesen.

09.09.2015