Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Anmeldungen für "Jugend forscht" ab jetzt
Dresden Lokales Anmeldungen für "Jugend forscht" ab jetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 05.07.2017
Das Plakat zu „Jugend forscht“ und dem Thema 2018 „Spring!“  Quelle: obs
Dresden/Hamburg

 Unter dem Motto „Spring!“ startet Jugend forscht in die neue, mittlerweile 53. Runde. Ab sofort können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre sind aufgerufen, kreative und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. Wer mitmachen will, sollte leidenschaftlich gerne forschen, erfinden und experimentieren.

Schülerinnen und Schüler müssen im mindestens die 4. Klasse besuchen, Studierende dürfen sich höchstens im ersten Studienjahr befinden (Stichtag hierfür ist der 31. Dezember 2017). Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Zweier- oder Dreierteams. Die Anmeldung ist bis 30. November 2017 möglich. Beim Wettbewerb gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Wichtig ist aber, dass sich die Fragestellung einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik.

Für die Anmeldung sind zunächst das Thema und eine kurze Beschreibung des Projekts ausreichend. Im Januar 2018 müssen die Teilnehmer eine schriftliche Ausarbeitung einreichen. Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über einer Million Euro. Teilnahmebedingungen und Online-Anmeldung unter www.jugend-forscht.de.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Neu entdeckte vietnamesische Kletterpflanze - Pfeifenwindenart nach Dresdner Professor benannt

Eine Kletterpflanze im Regenwald von Vietnam trägt seit einigen Tagen den Namen eines Dresdner Wissenschaftlers. Entdeckt hat sie der vietnamesische Botaniker Truong Van Do, der von 2012 bis 2015 an der TU Dresden promovierte und mit dem Namen seinen Dresdner Botanik-Professor ehrt.

05.07.2017

Radfahren in Dresden soll attraktiver und sicherer werden. „Das ist von großer Bedeutung für die Stadt, immer mehr Dresdner entscheiden sich für das Rad“, erklärte Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain. Am Mittwoch stellte der Grünen-Politiker die Planungen vor. Dazu gehören auch Arbeiten am Körnerweg.

23.03.2018

Die Stadt Dresden plant für die Opfer des Busunglückes auf der A9 bei Münchberg am Samstag einen Trauergottesdienst. Ab 14.30 Uhr soll es in der Unterkirche der Frauenkirche eine Zeremonie mit Vertretern von Stadt, Land und Kirche geben, sagte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) gegenüber Radio Dresden.

06.07.2017