Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales An elf Dresdner Grundschulen wird wieder gesprintet
Dresden Lokales An elf Dresdner Grundschulen wird wieder gesprintet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 23.08.2017
„Laufe gegen dich selbst“, hieß es am Dienstag in der 76. Grundschule, als die Kinder die Vorrunde zum diesjährigen „Kindersprint“ absolvierten. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

„Laufe gegen dich selbst“, hieß es am Dienstag in der 76. Grundschule, als die Kinder die Vorrunde zum diesjährigen „Kindersprint“ absolvierten. Seit dem 21. August ist die Aktion unterwegs und besucht elf Grundschulen aus Dresden und Umgebung. Die kleinen Teilnehmer lernen auf spielerische Art und Weise die Herausforderungen eines sportlichen Wettbewerbes kennen und werden von lauten Anfeuerungsrufen ihrer Klassenkameraden kräftig angespornt. Dabei geht es lediglich darum, die eigene Laufzeit zu verbessern, die Zeiten der anderen Teilnehmer spielen keine Rolle. So sind am Ende alle Kinder Gewinner. Eine Ampel, welche per Zufall gesteuert wird, gibt den Kindern die Laufrichtung vor. Das war für einige Teilnehmer nicht so einfach zu koordinieren, doch mit der Zeit klappte es immer besser. Anschließend werden 8,5 Meter im Sprint zurückgelegt und dann geht es per Slalom ins Ziel. Zwei Lichtschranken messen, wie schnell die Kinder gerannt sind. Laut Projektmanager zeigt sich bereits nach wenigen Wiederholungsläufen, dass sich die Laufzeiten der Kinder verbessern. Sind die Vorrunden am 1. September in allen Grundschulen abgeschlossen, folgt das große Finale am 2. September im Flughafen Dresden. Zum sogenannten „Endspurt“ sind alle Kinder mit ihren Eltern eingeladen, egal ob sie an den Vorrunden teilgenommen haben oder nicht.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales „Leben wie Gott in Frankreich“ - Lesung über 30 Jahre in Frankreich

Bei einem großen Themenabend auf dem Lingnerschloss wird am Freitag, 25. August, unter dem Motto „Leben wie Gott in Frankreich“ unser westliches Nachbarland beleuchtet. Was verspricht uns eigentlich dieses Sprichwort? Und was ist davon im Alltag wirklich erlebbar?

22.08.2017
Lokales Dresdner FDP-Politikerin fordert - Beleuchtet den Alaunpark!

Massenschlägereien unter Migranten im Alaunpark sorgen für Verunsicherung. Jetzt fordert FDP-Politikerin Benita Horst, die Hauptwege zu beleuchten. Das erhöhe das Sicherheitsgefühl der Neustädter und sei gut für die Verkehrssicherheit.

22.08.2017
Lokales Sommergespräch der Arbeitswohlfahrt - Wie kann Altersarmut verhindert werden?

Altersarmut und sichere Renten sind Thema beim ersten AWO-Sommergespräch am Donnerstag, 24. August. Dazu diskutiert Landtagsabgeordneter Harald Baumann-Hasske (SPD) mit Klaus-Peter Buchmann, Experte für Innovation und Altenhilfe im Arbeiterwohlfahrt Landesverband Sachsen.

22.08.2017
Anzeige