Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Altmarkt verwandelt sich in asiatischen Straßenimbiss
Dresden Lokales Altmarkt verwandelt sich in asiatischen Straßenimbiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 24.07.2018
Weit verbreitet: Sushi. Beim Streetfood-Festival am Wochenende werden Spezialitäten angeboten, die im gängigen Asia-Restaurant eher selten zu haben sind. Quelle: picture alliance / dpa-tmn
Dresden

Vom 27. bis 29. Juli wird an über 50 Ständen asiatisches Straßenessen (Streetfood) auf dem Altmarkt angeboten. Bei der kulinarischen Reise werden von 11 bis 22 Uhr besondere Spezialitäten angeboten, die nicht unbedingt in gängigen asiatischen Restaurants auf der Speisekarte zu finden sind.

Besonders in der Straßenküche wird in Asien mit Lebensmitteln gerne experimentiert und werden verschiedenste Dinge gebraten, gedünstet oder frittiert. Der Eintritt ist frei.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Softwareschmiede Robotron nimmt am Freitag ihren neuen Bürokomplex in Coschütz/Gittersee in Betrieb. Zur Eröffnungsfeier will Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) kommen. Der Neubau soll Platz für etwa 100 zusätzliche Arbeitsplätze bieten. Auch ein Campus soll hier entstehen.

24.07.2018

Oma organisierte eine Wohnung, zahlte die Miete, Nahrung und Kleidung. Zum Dank räumte die 19-jährige Enkelin ihr das Konto leer. Wegen Diebstahl und Betrug stand sie am Montag vor dem Dresdner Amtsgericht.

24.07.2018

Die Sanierung von Schulen ist für die Mehrzahl der Dresdner das wichtigste städtische Investitionsvorhaben. Das ist das Ergebnis des 104. DNN-Barometers, für das das Institut für Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Dresden 497 repräsentativ ausgewählte Dresdner befragt hat.

24.07.2018