Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Alter Leipziger Bahnhof in Dresden: Ein Ort mit Geschichte
Dresden Lokales Alter Leipziger Bahnhof in Dresden: Ein Ort mit Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 09.09.2015

Die Fernbahnstrecke Dresden-Leipzig von 1839 gilt als die erste ihrer Art auf dem gesamten europäischen Kontinent. Ihr Kopfbahnhof in Dresden war eben jener "Leipziger Bahnhof". Vom zweiten Bahnhofsbau aus dem Jahr 1847 ist die Empfangshalle noch erhalten, droht aber wie viele weitere Gebäude auf dem Gelände immer weiter zu verfallen.

Zur Zeit des NS-Regimes wurden von hier aus jüdischstäm- mige Dresdner in die Konzen- trationslager deportiert. Gemein- sam mit der Jüdischen Gemeinde in Dresden überlegt Globus nun, wie man das Geschehen an diesem Ort auf "angemessene und würdige Weise sichtbar machen kann".

In einem Monat wird in Dresden mit einer Festwoche der 175. Jahrestag seit Eröffnung der Ferneisenbahnstrecke gefeiert. Zwischen dem 7. und 13. April erwartet die Stadt rund 100 000 Gäste zu den zahlreichen geplanten Veranstaltungen, bei denen auch das Gelände vom "Alten Leipziger Bahnhof" eine tragende Rolle spielen soll.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.03.2014

chs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Debatte um die Ansiedlung eines Globus-Marktes auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Glaubenskrieg entwickelt.

09.09.2015

Auch die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) ist von den Kürzungen in der sächsischen Hochschullandschaft betroffen – fünf Stellen sind betroffen.

09.09.2015

Die Blumenschau „Dresdner Frühling im Palais“ steuert auf einen neuen Besucherrekord zu. Wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten, kamen bis zur Ausstellungshalbzeit rund 19.000 Schaulustige ins Palais im Großen Garten – deutlich mehr als erwartet.

09.09.2015