Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Alles rund um’s Baby: Messe „Babywelt“ am Wochenende in Dresden
Dresden Lokales Alles rund um’s Baby: Messe „Babywelt“ am Wochenende in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 14.03.2019
Besucher der Messe "Babywelt" im Jahr 2018. Quelle: FLEET Events
Dresden

Werdende Eltern stellen sich unzählige Fragen. Umfassende Antworten und Ausstattungsideen liefert ihnen die Verbrauchermesse BABYWELT Dresden am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. März, im Erlwein-Forum, Messering 8. Dort stellen sich am Wochenende die wichtigsten Geburtsstationen der Stadt vor, führende Marken präsentieren ihre Neuheiten und Experten beraten zu Vorsorge, Ernährung, Elterngeld und Erster Hilfe.

Von der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres des Kindes: Das ist die Zeit, auf die sich die Messe konzentriert. Etwa 60 Aussteller und Hersteller sowie kleine Labels sind vor Ort und präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen: Alltagshelfer, Apps, Bekleidung, Kinderwagen, Pflege, Sicherheit, Spielzeug, Stillzubehör und vieles mehr. Die Uniklinik, das Diakonissenkrankenhaus, das Krankenhaus St. Joseph-Stift und das Städtische Klinikum stellen ihre Geburtstationen vor. Die Krankenkassen AOK und DAK geben einen Überblick über ihre Angebote für werdende Mütter von der Vorsorge bis zur Geburt.

Neu ist dieses Jahr die „Einfach Eltern Info Lounge“. Dort werden Hilfestellungen, Praxistipps und aktuelles Know-How angeboten: So beantworten Stillberaterinnen alle Fragen rund um die natürlichste Art der Babyernährung, ein Tragenetzwerk berät nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zum richtigen Tragen von Babys und Kleinkindern. Kostenlose Kurzworkshops und Vorträge informieren außerdem zu den Themen Motorikförderung, Beikost, staatliche Unterstützungsleistungen sowie Sicherheit im Auto.

Zudem ist Autorin Katja Seide zu Gast auf der Messe. Gemeinsam mit Danielle Graf hat sie das erfolgreiche Buch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch Trotzphasen“ geschrieben. Am Sonnabend, 16 Uhr, und Sonntag, 11 Uhr, spricht Seide zum Thema „Zehn Dinge, die ich gern schon bei meinem ersten Baby gewusst hätte“. Es geht unter anderem darum, warum Babys manchmal beißen und wie man es ihnen abgewöhnen kann, was Einschlafsignale sind und wie man es schafft, dass Babys auf ein „Nein“ hören.

Info: Die „BabyweltDresden im Erlwein-Forum, Messering 8, öffnet am Sonnabend, 16. März von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. März von 10 bis 17 Uhr. Das Tagesticket kostet 9 Euro, ermäßigt und im Vorverkauf 8 Euro. Kinder bis zehn Jahre haben freien Eintritt. Information und Vorverkauf unter babywelt-dresden.de.

Von Annafried Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Montag reparieren die Dresdner Verkehrsbetriebe auf der Trachenberger Straße marode Weichen. Deshalb kommt es dort zu einer halbseitigen, später zu einer Vollsperrung. Dann gibt es nicht nur auf zahlreichen Buslinien, sondern auch auf der Straßenbahnlinie 3 Einschränkungen.

14.03.2019

Der Große Garten erreicht Platz 3 der bei Google am besten bewerteten deutschen Stadtparks. Verglichen wurden öffentliche, kostenfreie Parks in Großstädten mit mehr als 150 000 Einwohnern und mit mindestens 100 Bewertungen.

14.03.2019

Trotz großer Verdienste findet der frühere DNN-Herausgeber Julius Ferdinand Wollf in Dresden bis heute keine Würdigung. Eine neue Biografie will das nun ändern – und bietet zugleich ein fesselndes Panoptikum des städtischen gesellschaftlichen Lebens im ersten Drittel im 20. Jahrhundert.

14.03.2019