Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Akuter Lehrermangel an der 90. Grundschule
Dresden Lokales Akuter Lehrermangel an der 90. Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 01.09.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Die zweizügige 90. Grundschule in Luga ist laut Elternberichten seit Schuljahresbeginn von einem drastischen Lehrermangel betroffen. Nach Informationen von Ulrike Caspary, bildungspolitische Sprecherin der Grünen im Stadtrat, an die sich Eltern gewandt hatten, handelt es sich nicht nur um Fachlehrer für Nebenfächer, sondern auch um Klassenleiter. Betroffen sei auch eine der beiden 4. Klassen, in denen sich bekanntlich entscheidet, an welche weiterführende Schule die Kinder empfohlen werden. „Am Donnerstag standen an der 90. Grundschule auch aufgrund von Krankheit für acht Klassen nur fünf Lehrer zur Verfügung“, so Caspary weiter. Auch vier Wochen nach dem Schulstart gebe es keinen gültigen Stundenplan, die Kinder würden in andere Klassen aufgeteilt, das Lernen finde teilweise in Eigenarbeit statt.

FDP-Stadtrat Jens Genschmar hat sich mit Eltern und Lehrern getroffen und sich die Situation vor Ort angesehen. Die Situation an der 90. Grundschule sei unhaltbar, sagt er. „Beamte aus Ministerium und Bildungsagentur müssen notfalls an die Schulen“, fordert er. In dieser Woche seien Eltern ohne pädagogische Ausbildung eingesprungen, um die fehlenden Lehrer zu ersetzen. Das könne aber unmöglich eine Lösung sein. „Wenn bereits in einer Großstadt wie Dresden solche Zustände herrschen, wo die nächste Schule nur einen Steinwurf weit entfernt ist, kann einem für den Rest des Freistaates nur Angst und Bange werden“, so der FDP-Mann.

Von Kat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Christiane Eberhardine (1671–1727) war die Frau August des Starken und strenggläubige Protestantin. Die Kurfürstin stand für den entschiedenen Widerstand gegen eine drohende Rekatholisierung des Landes. Ein Vortrag im Dresdner Stadtmuseum widmet sich dem Leben und Wirken dieser bemerkenswerten Frau.

01.09.2017

Am 7. September startet im Hygienemuseum eine Vortragsreihe zum Thema „Sucht und Rausch. Das System Familie“. Zum Auftakt beschäftigt sich Dr. Jörg Reichert vom Universitätsklinikum Dresden mit der Frage, ob suchtkranke Eltern befähigt sind, Kinder zu erziehen. Im zweiten Vortrag der Reihe geht es um Therapie- und Unterstützungsangebote.

01.09.2017
Lokales Bauarbeiten in Dresden-Gorbitz - Grundschule bekommt einladenden Vorplatz

Am 4. September starten am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden-Gorbitz Bauarbeiten. Denn die Stadt lässt den Vorplatz der 135. Grundschule neu gestalten. Mitte November soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein. In dieser Zeit ist der Platz gesperrt.

01.09.2017
Anzeige