Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Aktionstag im Dresdner Flughafen
Dresden Lokales Aktionstag im Dresdner Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 20.01.2017
Zahlreiche Infostände von Reisebüros und Airlines locken am Sonntag Besucher in den Dresdner Flughafen. Quelle: FHD/Weimer
Dresden

Im Terminal des Dresdner Flughafens findet am Sonntag, 22. Januar, der diesjährige Reisetag statt. Anlässlich dazu wird im Terminal von 10 bis 18 Uhr ein großer Reisemarkt veranstaltet. Besucher haben die Chance, sich umfassend über neue Flugziele wie Dalaman (Türkei), Faro (Portugal) und Island zu informieren. Ebenso gibt es Informationen und Beratung zu Fernreisen nach Kuba, Thailand, Florida, New York oder auf die Malediven. Gleichzeitig bieten mehrere Reisebüros Frühbucherrabatte für den Sommer 2017 an.

Auch für jüngere Besucher ist ein Programm mit Spiel und Spaß vorbereitet. Die Reisebüros empfangen die Besucher mit Sonderaktionen und neuer Einrichtung. TUI, Neckermann Reisewelt, Schauinsland Reisen und DER haben nun Büros mit Sitzplätzen für eine angenehmere Atmosphäre an Stelle von einfachen Schaltern. Auch Feinschmecker kommen nicht zu kurz: Das Team von Thomas Cook verwöhnt seine Kunden beispielsweise mit Sangria und Serrano-Schinken. Das Parken im Parkhaus kostet an diesem Tag nur vier Euro: Die Rabattierung der Parktickets ist an der Flughafen-Information oder bei der Parkhausaufsicht möglich.

Von Aaron Wörz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal hat die Preiss-Daimler Stiftung „Medical Equipment and Research“ jetzt zwei Promotionsstipendien in Höhe von jeweils 15 000 Euro vergeben. Damit sollen hochqualifizierte Promotionsvorhaben an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden gefördert werden.

20.01.2017

Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia bekennt sich zum Wohnungsbau. „Wir identifizieren deutschlandweit an unseren Standorten Potenziale für Nachverdichtung“, erklärte Vonovia-Sprecherin Bettina Benner. Ziel seien bezahlbare Wohnungen mit Mieten deutlich unter zehn Euro pro Quadratmeter.

20.01.2017

Aufgrund des großen Interesses an der „Kunst der Straße“ verlängert die Zeitenströmung die Ausstellung Magic City noch bis zum 12. März. Mit im Gepäck haben die Veranstalter ein buntes Programm für Kulturinteressierte, Familien und Nachtschwärmer.

20.01.2017