Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Akt- und Nachtakt-Malerei beim Dresdner Palais Sommer 2016
Dresden Lokales Akt- und Nachtakt-Malerei beim Dresdner Palais Sommer 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 16.08.2016
Nacht-Akt-Malerei beim Dresdner Palais Sommer 2016.   Quelle: Anja Schneider
Dresden

 Drei junge, nackte Frauen liegen am Sonnabend hübsch drapiert auf weißen Laken im Park des Japanischen Palais. Über ihnen spannt sich ein ebenfalls weißer Schirm und schützt die drei Liegenden vor der Sonne. Denn die Frauen müssen drei Stunden lang stillhalten. Sie sind die Modelle für die diesjährige Akt-Malerei beim Dresdner Palais Sommer 2016, ihre Darstellung heißt „Badende“.

Akt- und Nachtakt-Malerei beim Dresdner Palais Sommer 2016

 Rund um die drei Frauen haben sich die Maler und Malerinnen postiert, einige versunken in ihr Tun und mit Kopfhörern vom restlichen Geschehen abgekapselt, andere im Gespräch oder in netter Runde bei einem Getränk. Neu in diesem Jahr ist die abendliche Nachtaktmalerei mit den gleichen Aktmodellen, jedoch in anderer Pose. Entspannt sitzen die Mädchen vor rotem Hintergrund auf einer Bank und geben die „Chillende“.

Neu in diesem Jahr beim Palais Sommer ist die Nacht-Aktmalerei. Quelle: Anja Schneider

Der Palais Sommer dauert noch bis Ende August. Bisher sei die Beteiligung sehr gut, teilte Palais Sommer-Sprecherin Vivian Fischer mit. Auch die unmittelbare Nähe zum Areal der Filmnächte sei kein Problem. Das einzige, was man tatsächlich als störend empfunden habe, sei der MDR-Hubschrauber gewesen, der am vergangenen Sonnabend die benachbarte „Kaisermania“ von oben filmte.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtverwaltung hat keinen Überblick darüber, wieviele Ferienwohnungen in Dresden vermietet werden. Der Tourismusverband Dresden (TVD) hatte sich gemeinsam mit der Dresdner Hotel Allianz, der Dehoga Sachsen und dem Tourismus-Ausschuss der IHK für ein „Zweckentfremdungsverbot für private Wohnungen“ stark gemacht.

13.08.2016

Roland Kaiser, gebürtiger Berliner, hat „eine Art Liebesverhältnis“ mit der Stadt Dresden. „Ich bin dankbar, dass es so ist und erfreue mich dieser Tatsache“, sagte der 64-Jährige am Rande seiner Show „Kaisermania“ bei den Filmnächten am Dresdner Elbufer.

13.08.2016

In der Geburten-Hochburg Dresden haben auch Zuschüsse für Eltern Hochkonjunktur: Im vergangenen Jahr gingen bei der Stadtverwaltung 9486 Anträge auf Elterngeld ein. Frischgebackene Eltern sollten frühzeitig einen Antrag auf Elterngeld stellen, denn die Wartezeiten sind lang.

13.08.2016