Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ab Mittwoch Fahrbahnsperrung auf der Coventrystraße
Dresden Lokales Ab Mittwoch Fahrbahnsperrung auf der Coventrystraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 28.02.2018
Die Wanderbaustelle ist etwa 30 Meter lang. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ab Mittwoch lässt die Stadt wuchernde Pflanzen und Sträucher an der einen Kilometer langen Lärmschutzwand der Coventrystraße beseitigen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Gottfried-Keller-Straße und Harry-Dember-Straße. Daher kommt es ab heute täglich jeweils von 9 bis 15 Uhr zur abschnittsweisen Sperrung des rechten Fahrstreifens stadtauswärts. Die Wanderbaustelle hat eine Länge von maximal 20 Metern. Eine Umleitung für Fußgänger- und Radverkehr ist ausgeschildert. Im Anschluss wird die hölzerne Wand instand gesetzt. Planmäßig wird die Sperrung am 30. März wieder aufgehoben. Die Kosten betragen rund 75 000 Euro.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch in der Nacht zu heute stand die Landeshauptstadt unter Einfluss eines kräftigen Hochs, das arktische Kälte zu uns bringt. Bis zu minus 16 Grad wurden laut Deutschem Wetterdienst in der Nacht erwartet, in Höhenlagen bis zu minus 18 Grad. Das fordert Mensch und Tier gleichermaßen.

28.02.2018
Lokales Sechs Videos auf einen Streich - Dresden rührt die Werbetrommel

Dresden will mehr Touristen an die Elbe locken. Eine Videokampagne soll helfen, neue Dresden-Fans zu finden. Am Dienstagabend wurden die Videos vorgestellt – denn ein Video reicht nicht, um Dresdens Vorzüge darzustellen. Es müssen schon sechs Filme sein.

28.02.2018

Bei vielen Eltern muss es morgens schnell gehen, auch was die Ablieferung der Kinder vor der Schule betrifft. Dass Parken in zweiter Reihe oder auf Gehwegen für die Kleinen sehr gefährlich werden kann, erklärte das Ordnungsamt den Eltern am Dienstagmorgen persönlich. Auch Verwarnungen mussten ausgesprochen werden.

27.02.2018
Anzeige