Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ab Dienstag ist die Dresdner Augustusbrücke dicht
Dresden Lokales Ab Dienstag ist die Dresdner Augustusbrücke dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 18.04.2017
Die Augustusbrücke in Dresden (Sachsen) ist am 19.04.2017 für den Individualverkehr gesperrt. Quelle: dpa
Dresden

Die letzte Chance, die Dresdner Augustusbrücke mit dem Auto oder Motorrad zu überqueren, ist vorbei: Seit Dienstagvormittag ist das historische Bauwerk für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Nach der etwa zwei Jahre dauernden Sanierung bleibt die Brücke für den Fahrzeugverkehr tabu. Nur Straßenbahnen, Rettungswagen, Fahrräder und Fußgänger dürfen die Elbquerung dann noch Nutzen.

Radfahrer und Fußgänger können die Brücke aber auch während der Sanierung benutzen. Um die Begeh- und Befahrbarkeit sicher zu stellen, wird eine Behelfsbrücke errichtet, während der komplette erste Brückenbogen erneuert wird. Straßenbahnen werden etwa ein Jahr lang nicht über die Brücke fahren können – ab wann genau, das steht noch nicht endgültig fest.

Am 18. April geht es los: Die Augustusbrücke wird saniert. Wir haben uns zuvor noch einmal auf der Brücke umgesehen.

Besonderes Interesse weckt die Sanierung des Geländers. Mögliche Probleme wie bei der Albertbrücke, dem Rathaus und der neuen S-Bahnhaltestelle am Bischofsplatz schließt Straßen- und Tiefbauamtsleiter Reinhart Koettnitz jedoch aus. Für die Sanierung werden große Bereiche von Schloß- und Theaterplatz zur Lagerung von Baumaterialien benötigt. Das und die fehlende Anbindung an die Neustadt beinträchtigen auch die Ausrichtung des Dresdner Stadtfests in den kommenden Jahren. Außerdem muss zu Beginn der Arbeiten das Terrassenufer mehrfach voll gesperrt werden – das soll vorrangig an Wochenenden geschehen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Ostertagen wird die Fährverbindung zwischen Dresden-Tolkewitz und Niederpoyritz behindertenfreundlich umgebaut. Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe am Freitag mitteilten, werden beide Anlegestellen erneuert. Die ersten rund zweieinhalb Wochen Bauzeit nutzten die DVB zudem, um das Fährschiff „Caroline“ zum Tüv zu schicken.

17.04.2017

Die Stadt Dresden muss in den nächsten Jahren noch erhebliche Millionensummen für Schulneubauten und -Sanierungen heranorganisieren. Für den Ersatz-Neubau des Gymnasiums Klotzsche wird der Stadtrat beispielsweise bereits ab 2019 rund 27 bis 30 Millionen Euro bereitstellen müssen.

17.04.2017

Es ist ein Stück deutsch-deutscher Geschichte, mit der wir es hier zu tun haben: die „Dresdner Monats-Blätter“, eine „Zeitschrift der Dresdner Heimatfreunde in Westdeutschland“. Der Verlag Klaus Edgar Herfurth in Frankfurt/Main machte mit dieser Publikation den Eisernen Vorhang löchrig.

16.04.2017