Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 90 Millionen Euro Investitionen und ein Fahrgastplus: Der VVO wird 20
Dresden Lokales 90 Millionen Euro Investitionen und ein Fahrgastplus: Der VVO wird 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 25.05.2018
Tortenanschnitt im Dresdner Hauptbahnhof: Gabriele Clauss, Marketingleiterin VVO, Landrat Michael Harig, Andreas Hemmersbach, Vorstand DVB AG, Jürgen Müller, Geschäftsführer Müller Bus Reisen, Stephan Naue, DB Regio, und VVO-Geschäftsführer Burkhard Ehlen (v.l.). Quelle: Anja Schneider
Dresden

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) feiert Geburtstag: Genau vor 20 Jahren startete der einheitliche Tarif für Busse und Bahnen in Dresden und der Region. Das Jubiläum nahm das Unternehmen am Freitag zum Anlass, Bilanz zu ziehen, Zukunftsprojekte vorzustellen und gemeinsam mit den 14 Unternehmen im Verbund eine Dankeschön-Aktion an die Fahrgäste zu starten.

„Im Rahmen des Infrastrukturprogramms hat der Verbund in den vergangenen 20 Jahren gemeinsam mit den Kommunen und dem Freistaat Sachsen rund 90 Millionen Euro in Übergangsstellen, Bahnsteige, Busbahnhöfe und barrierefreie Haltestellen investiert“, erläuterte Landrat Michael Harig, Zweckverbandsvorsitzender des VVO. Die Zahl der vom Verbund finanzierten Zugkilometer stieg von 8,5 Millionen im Jahr 1998 auf 9,6 Millionen im Jahr 2018. Auch bei den Fahrgastzahlen kann der VVO ein Plus verbuchen: Nutzten 1998 noch 181 Millionen Fahrgäste Busse und Bahnen, waren es 2017 über 216 Millionen.

Um sich bei den Fahrgästen zu bedanken, haben die Verantwortlichen am Freitag in der Kuppelhalle des Dresdner Hauptbahnhofs eine überdimensionale Geburtstagstorte angeschnitten und 1000 Kuchenstücke verteilt. Bis zum 4. Juli sollen an 14 Knotenpunkten im ganzen Verbund weitere 20 000 Schokokuchen folgen. Die Aktion findet in der nachmittäglichen Hauptverkehrszeit statt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Glücksspiel ist eigentlich eine staatliche Lizenz notwendig. In Sachsen haben die Eltern am Donnerstag die amtliche Entscheidung über den weiteren Bildungsweg ihrer Kinder erhalten. Für hunderte Kinder in Dresden wurde der Anmeldeprozess bei der künftigen Schule aber wieder zur Lotterie.

25.05.2018

Mit einer Sonderedition im Retro-Look will die Dresdner Firma „Dr. Quendt“ die Geschichte ihres Russisch Brot erzählen. Die Verpackungen der Sonderedition sind einer Originaltüte aus den 1960er Jahren nachempfunden. Seit fast 200 Jahren werden die süßen Buchstaben in der Landeshauptstadt gebacken.

25.05.2018

Die müden Gesichter der Evakuierten und Helfer nach 48 Stunden Anspannung und Alarmbereitschaft weichen am Donnerstagnachmittag entspannteren Gesichtszügen. Gefahr gebannt! „Rückführung“ lautete nun die nächste Herausforderung.

25.05.2018