Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 85 Konzerte zur Schlössernacht in Dresden
Dresden Lokales 85 Konzerte zur Schlössernacht in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 12.07.2017
Am kommenden Sonnabend erstrahlen die Elbschlösser, wie hier Schloss Albrechtsberg, wieder in einer spektakulären Lichtshow.  Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Die Dresdner Elbschlösser werden am kommenden Wochenende wieder in buntes Licht getaucht. Am Sonnabend, ab 18 Uhr, findet dort zum neunten Mal die Dresdner Schlössernacht statt. Dabei flanieren die Gäste auf den Wegen zwischen Lingnerschloss, Saloppe, Schloss Eckberg und Schloss Albrechtsberg durch die Sommernacht. Auf 16 Bühnen werden 85 Konzerte geboten, die Stilrichtungen reichen von Jazz bis Rock, von Swing bis zur Weltmusik.

Mit dabei sind unter anderem der Neue-Deutsche-Welle-Star Purple Schulz, die Cover-Bands Slowhand (Eric Clapton) und Rockset (Roxette), der Geiger Luder Lerst sowie die Bands Elbhangzombies und Zugabe. Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten: Die Straußwirtschaft von Winzer Müller lädt zum Weingenuss, die Spitzenköche Mario Pattis, Benjamin Biedlingmaier und Benjamin Unger wollen die Gaumen der Gäste verwöhnen. Das große Feuerwerk startet um 22.45 Uhr. Tickets für 38 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Rufnummer 421 99 99. Karten an der Abendkasse kosten 45 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V - Radioprojekt für Jugendliche

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. lädt vom 24. bis 28. Juli Jugendlich dazu ein, an einem Radioworkshop teilzunehmen. Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren haben dabei die Möglichkeit, moderne Studiotechnik ausprobieren und eine eigene kleine Radiosendung produzieren.

12.07.2017

Die beiden höchsten Aussichtspunkte der Stadt sind geschlossen. Die Wiederbelebung des Fernsehturms wird gegenwärtig immerhin diskutiert, aber der Rathausturm liegt im Dornröschenschlaf. Seit 2012 ist das 100 Meter hohe Bauwerk geschlossen. Es fehlt ein zweiter Flucht- und Rettungsweg.

12.07.2017

Der AfD-Rechtsaußen Jens Maier steht weiter im Visier der Ermittler: Seit drei Monaten läuft gegen den Dresdner Richter ein Disziplinarverfahren – die Untersuchungen dauern an. Es würden „zureichende tatsächliche Anhaltspunkte“ vorliegen, die den Verdacht eines Dienstvergehens rechtfertigten, teilte Justizminister Sebastian Gemkow mit.

12.07.2017