Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 80. Dresdner Sammlermesse lädt ein
Dresden Lokales 80. Dresdner Sammlermesse lädt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 06.04.2016
Quelle: D. Förster
Anzeige
Dresden

Zur großen 80. Sammlermesse am 16. April in der Alten Mensa des Studentenwerkes der TU Dresden, Dülferstraße 1, werden etwa 90 Aussteller aus ganz Deutschland erwartet. Zwischen 9 und 14 Uhr bieten sie Briefmarken, Münzen, Medaillen, Orden, Geldscheine, historische Ansichtskarten sowie Sammelbilder an. Reichhaltig sei das Angebot von einigen Tausend alten Dresdner Ansichtskarten, antiquarischer Sachsenliteratur und Fotos, verspricht der Veranstalter. Auch Mosaik-Hefte von Hannes Hegen, darunter die frühen Nummern aus den 1950er Jahren, würden angeboten. Es kann getauscht, gekauft, verkauft und gefachsimpelt werden. Experten begutachten kostenlos die „Schätze“ der Besucher. Natürlich kaufen die Profis auch alte „Dachbodenschätze“.

Der Numismatische Verein zu Bautzen stellt anlässlich des Weltjahrestages der Unesco – 700. Geburtstag Kaiser Karl IV. 2016 – die Briefmarke zu 70 Cent zum Jubiläum vor. Erstmalig vorgestellt wird die 999-Feinsilbermedaille in einer Auflage von 100 Exemplaren und die große handgefertigte Künstlermedaille in einer Auflage von 25 Exemplaren.

Der Eintritt zur Sammlermesse beträgt 2,50 Euro, ermäßigt 2 Euro. Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Die Dresdner Sammlermesse findet seit 1991 regelmäßig zwei- bis viermal jährlich statt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag, 10. April, 6.30 bis 16 Uhr, wird die Hochwasserschutzanlage am Terrassenufer in Höhe des Italienischen Dörfchens / Basteischlößchen probeweise aufgebaut. Für den Probeaufbau wird das Terrassenufer zwischen Hasenberg und Bernhard-von Lindenau-Platz gesperrt.

06.04.2016
Lokales Kosten belaufen sich auf 8,3 Millionen Euro - Erweiterungsbau des Gymnasiums Dresden-Bühlau wird eingeweiht

Am 8. April wird der Erweiterungsbau des Gymnasiums Dresden-Bühlau feierlich eröffnet. Seit seiner Gründung zum Schuljahr 2007/2008 wächst das Gymnasium. Um die mehr als 1000 Schüler zum Schuljahr 2015/2016 an der Quohrener Straße 12 unterrichten zu können, entstand seit Mai 2014 ein Erweiterungsbau u.a. mit zwölf zusätzlichen Klassenzimmern.

06.04.2016

Über 500 wissbegierige Jungstudenten tummelten sich am Dienstag im Großen Saal des Deutschen Hygiene-Museums, um der ersten Vorlesung des Sommersemesters der Kinder-Uni zu lauschen. Dort gingen die Kinder dem Beruf des Detektivs auf die Spur und nahmen deren Arbeit genauestens unter die Lupe.

06.04.2016
Anzeige