Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+
7. Dresdner Car Convention im Ostragehege bricht alle Rekorde

Mehr Amis, mehr Besucher 7. Dresdner Car Convention im Ostragehege bricht alle Rekorde

Drei Tage lang hatten sich am Wochenende auf dem Festgelände im Dresdner Ostragehege Fans von heißen US-Schlitten und dem amerikanischen Lebensstil versammelt. Nach dem Motto „Made in USA“ vereinte die 7. Dresdner Car Convention bei bestem Sommerwetter Motorenromantik, Markttreiben und Kultur.

Juliette Geßner zierte bereits im vergangenen Jahr die Titelseite der Dresdner Neuesten Nachrichten. Auch in diesem Jahr reiste die Brandenburgerin nach Dresden, um ihren knallroten Cadillac auszustellen.
 

Quelle: Steffen Manig

Dresden.  „Dresden ist eben immer wieder etwas ganz Besonderes“, freute sich Juliette Geßner am Sonnabendnachmittag, als sie für den DNN-Fotografen posierte. Obwohl die Brandenburgerin bereits zum vierten Mal bei der US-Car Convention im Ostragehege dabei war, scheint ihre Begeisterung immer noch nicht erloschen zu sein. kein Wunder – Ihr knallroter Cadillac aus dem Baujahr 1969 hatte es schließlich schon im vergangenen Jahr auf die Titelseite der DNN geschafft. Damit der Oldtimer auch weiterhin als Fotomodell herhalten kann, wird er alle zwei Wochen per Hand gewaschen und poliert. „Das sind eben keine einfachen Autos von der Stange“, fügt die 35-Jährige lachend hinzu.

cb61215e-649c-11e7-b6e2-233617a79152

Vom Ford Pick-Up bis zum Cadillac – Bei der 7. Dresdner Car Convention im Ostragehege gab es über 1.500 US-amerikanischen Autos zu Bestaunen.

Zur Bildergalerie

Drei Tage lang hatten sich am Wochenende auf dem Festgelände im Dresdner Ostragehege Fans von heißen US-Schlitten und dem amerikanischen Lebensstil versammelt. Nach dem Motto „Made in USA“ vereinte die 7. Dresdner Car Convention bei bestem Sommerwetter Motorenromantik, Markttreiben und Kultur. Mit mehr als 16.000 Besuchern und 1.500 US-amerikanischen Autos auf dem Festgelände wurden die Zahlen des Vorjahres erneut übertroffen.

4f2b99cc-64bd-11e7-b6e2-233617a79152

Einer der Höhepunkte der 7. US Car Convention war eine gut einstündige Ausfahrt von 300 Autos durch das Dresdner Stadtzentrum. Zahlreiche Schaulustige hatten sich am Straßenrand versammelt, um die Oldtimer in der Innenstadt zu bestaunen.

Zur Bildergalerie

Ein Höhepunkt des Treffens war die große Parade der Convention-Teilnehmer am Sonntagmittag. Die gut einstündige Ausfahrt führte auf einem neuen Rundkurs mitten durch das Dresdner Stadtzentrum an Sehenswürdigkeiten wie der Brühlschen Terrasse, der Yenidze und der Waldschlösschenbrücke vorbei. Zahlreiche Schaulustige konnten an der rund 34 Kilometer langen Route knapp 300 Fahrzeuge bestaunen.

Von jbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
26.04.2018 - 18:40 Uhr

Das Turnier findet vom 15. bis 17. Juni in der Commerzbank-Arena in Frankfurt statt und wird von namhaften Bundesliga-Profis begleitet. 

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.