Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 5400 Unterstützer für Narrenhäusel am Elbufer
Dresden Lokales 5400 Unterstützer für Narrenhäusel am Elbufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 06.11.2015
Anzeige
Dresden

Das 1755 erbaute Wohnhaus von Hofnarr Fröhlich, das 1945 im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und später abgerissen wurde, soll an der historischen Stelle gegenüber dem Blockhaus so weit wie möglich original wieder aufgebaut werden. Dafür gibt es auch eine Initiative der SPD im Stadtrat und eine Investor steht bereit, der bis zu drei Millionen Euro in das Projekt investieren will. Erhalte er den Zuschlag, könnte 2017 Baubeginn sein und eineinhalb Jahre später die Übergabe.

Parallel zur Unterschriftensammlung für den Wiederaufbau im Informationspavillon am Pirnaischen Platz ist die Neumarkt-Gesellschaft vom Freitag bis zum Sonntag mit einem Stand in der Neustädter Markthalle präsent und sammelt Unterschriften für den Plan. Hofnarr Fröhlich, alias Matthias Schanzenbach soll zeitweise ebenfalls zugegen sein, teilten die Verantwortlichen mit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Straßen- und Tiefbauamt will die öffentliche Beleuchtung in Laubegast erneuern. Dabei sollen 19 Gaslaternen demontiert und 32 neue Beleuchtungskörper installiert werden.

06.11.2015

Es kommt selten vor, dass die SPD von der FDP gelobt wird. Gestern feierten die Liberalen die Sozialdemokraten, weil diese bis zum Jahresende eine beschlussfähige Ausbauvariante für die Königsbrücker Straße fordern. Doch der Baubürgermeister dämpft die Hoffnungen.

06.11.2015

Denn die Feuerwehrmänner neben seinen Eltern erzählen gerade, was ihn alles erwartet, wenn er bei der Jugendfeuerwehr mitmacht:

06.11.2015
Anzeige