Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 2000 Welcome Packages für Erstis an der TU Dresden
Dresden Lokales 2000 Welcome Packages für Erstis an der TU Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 05.10.2016
Miriam Hornischer freut sich über das Welcome Package  Quelle: Hauke Heuer
Anzeige
Dresden

 2000 Welcome Packages wurden am Mittwochvormittag an die frisch gebackenen Erstsemesterstudenten der TU-Dresden verteilt. In den Taschen befinden sich vielen Orientierungshilfen für die ersten Schritte in einem neuen, selbstständigen Leben. Natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder viele Gutscheine mit denen sich die ersten Wochen in der neuen Stadt kostengünstig gestalten lassen. „Wir sind stolz, diese Aktion nun schon zum zehnten Mal mit so vielen Partnern aus der Wirtschaft durchführen zu können“, sagte Jürgen Wolf vom City Management, das die Aktion organisiert.

2000 Welcome Packages wurden am Donnerstag an die Erstsemester-Studenten der TU Dresden ausgegeben. Wir waren mit der Kamera dabei!

Auch Hans Müller-Steinhagen ließ es es sich nicht nehmen, seine neuen Schützlinge zu begrüßen. „So nah komme ich selten an meine Studenten heran“, sagte der TU-Rektor bevor er gemeinsam mit Dresdens Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel (CDU) die Pakete überreichte.

Miriam Hornischer aus Hannover, die in dieser Tagen an der TU ihr Chemiestudium beginnt, hat sich sehr über die Aktion gefreut. „Überhaupt bin ich davon überwältigt, was für uns Erstsemesterstudenten auf die Beine gestellt wird“, sagte die 19-Jährige. In den vergangenen Tagen hat sie bereits an einer Kneipentour, geführt von Neustadt erfahrenen höheren Semestern, und einer Grillparty ihrer Fakultät teilgenommen. Besonders begeistert war sie von den Brückenkursen, die den Studenten den Einstieg in den Stoff des ersten Semesters erleichtern sollen.

hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bauingenieure der TU Dresden wollen in der sächsischen Landeshauptstadt das weltweit erste Carbonbeton-Haus bauen

05.10.2016

Mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) als Stargast steigt am Wochenende der Kongress „2gather“ im Festspielhaus Hellerau in Dresden. Auf Einladung des Dresdner Journalismus-Projektes „Straßengezwitscher“ werden zwei Tage lang zahlreiche Gäste und Referenten über den Umgang mit und das Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit diskutieren.

05.10.2016

165 internationale Studenten beginnen ihr Studium zum kommenden Wintersemester an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Damit sind insgesamt 308 internationale Studierende aus 60 Ländern an der HTW Dresden eingeschrieben. Am Dienstag hieß Rektor Prof. Roland Stenzel die internationalen Neuankömmlinge offiziell an der Hochschule willkommen.

05.10.2016
Anzeige