Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
20 Meter hohe Striezelmarktfichte schmückt den Dresdner Altmarkt

Weihnachten kann kommen 20 Meter hohe Striezelmarktfichte schmückt den Dresdner Altmarkt

Mit vereinten Kräften wurde am Samstagmorgen die Fichte für den 583. Dresdner Striezelmarkt im Tharandter Wald gefällt und auf dem Altmarkt aufgestellt. Ab Montag beginnt der Aufbau der Hütten und Stände.

Die diesjährige Striezelmarktfichte ist 100 Jahre alt, misst 20 Meter und ist 2,5 Tonnen schwer.

Quelle: Anja Schneider

Dresden.  In knapp 50 Tagen ist Heiligabend. Dresden ist seit Samstag bestens für die Vorweihnachtszeit gerüstet. Mit vereinten Kräften wurde am Samstagmorgen die Fichte für den 583. Dresdner Striezelmarkt in Hartha, 30 Kilometer südlich der Elbestadt, gefällt. Der ausgewählte Baum ist 100 Jahre alt, misst 20 Meter und ist 2,5 Tonnen schwer. Herbststurm „Herwart“ hat die Fichte nach Angaben der Stadt auch ohne Blessuren überstanden.

14f07b0a-c152-11e7-9cb5-d1d3e9b3cf12

Die Striezelmarktfichte 2017 wird aufgestellt

Zur Bildergalerie

„Die Fällung des Baumes ging sehr schnell. Es hat nicht länger als fünf Minuten gedauert“, erklärt Stadtsprecherin Barbara Knifka gegenüber den DNN, „Wir sind Punkt zehn Uhr in Hartha losgefahren und waren sogar ein halbe Stunde eher auf dem Altmarkt als geplant. Beim Transport gab es überhaupt keine Probleme. Es mussten in diesem Jahr auch keine Verkehrsschilder abgebaut werden, um mit dem Tieflader um die Kurven zu kommen.“

Am Montag bekommt die Fichte dann auch ihren Lichterschmuck. Eine 2900 Meter Lichterkette mit 16 200 LEDs und ein 70 mal 70 Zentimeter großer Stern an der Spitze, werden die Striezelmarktfichte zum Leuchten bringen. Der diesjährige Baum hat nach Angaben der Stadt 3000 Euro gekostet. Für das Fällen, Transportieren, Aufstellen und Entsorgen sind weitere 9000 Euro vorgesehen.

Nach ersten Vorbereitungen am Wochenende beginnt zugleich der Aufbau des Striezelmarktes, der am Mittwoch, 29. November, öffnet.

php4a9a4b1222201211231633.jpg

Der Striezelmarkt-Baum 1999.

Zur Bildergalerie

Von Maraike Mirau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sicherheit für Weihnachtsmarkt
Der Dresdner Striezelmarkt wird diesmal von Anfang an mit Betonsperren gesichert.

Der Dresdner Striezelmarkt wird diesmal von Anfang an mit Betonsperren gesichert. Mit deren Aufstellung um das Gelände auf dem Altmarkt sei man auf Gefährdungen vorbereitet, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung am Montag.

mehr
Mehr aus Lokales
21.11.2017 - 08:31 Uhr

Die Fans der Schwarz-Gelben unterstützten ihr Team bis zum Schluss. Erst nach dem Abpfiff und der Niederlage gegen die Roten Teufel brach sich der Unmut dann Bahn.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.